Home » Finanznews » Arbeitskreis Aktienindizes und neue Möglichkeiten für Binäre Optionen

Arbeitskreis Aktienindizes und neue Möglichkeiten für Binäre Optionen

Mit ihrem Arbeitskreis Aktienindizes hat die Deutsche Börse am 04.03.2016, darüber entschieden, welche Veränderungen es mit Wirkung ab dem 21.03.2016 in den einzelnen Indizes gibt. Naturgemäß bieten solche Veränderungen interessante Ansatzpunkte für die entsprechenden Basiswerte, um mit Binären Optionen zu handeln.

Veränderungen im DAX

Die ProSiebenSat.1Media SE wird ab dem 21.03.2016 erstmals im DAX notiert werden. Damit wird ihrer überaus erfolgreichen Geschäftsentwicklung Rechnung getragen. Sie gehört nunmehr zu den 30 größten deutschen Konzernen, deren Aktien an der Börse gehandelt werden. Die ProSiebenSat.1 Media SE verdrängt damit die K+S AG aus dem DAX, die seit 2008 dort notiert war. Eine solche Entwicklung zeichnete sich angesichts der geschäftlichen Entwicklung der K+S AG seit langem ab. Für die ProSiebenSat.1 Media SE ist es mit Sicherheit der größte Erfolg ihrer Firmengeschichte. Für die K+S AG dürfte der Wechsel in den MDAX ein Rückschlag sein, vielleicht aber auch eine Chance für eine weitere Konsolidierung darstellen.

DAX wird vielfältiger

Mit dem Aufstieg der ProSiebenSat.1 Media SE und dem Abstieg der K+S AG vollzieht sich bereits zum zweiten Male innerhalb kurzer Zeit eine Veränderung im gewichtigsten deutschen Index. Denn erst vor 6 Monaten war die Vonovia AG in den DAX aufgestiegen. Zuvor waren die im DAX notierten Unternehmen über Jahre hinweg konstant die Gleichen. Dies zeigt, dass sich Börsenumsätze und Marktkapitalisierung stärker in Bewegung befinden, als noch vor gar nicht allzu langer Zeit.

Auch der MDAX verändert sich

Die Steinhoff International Holdings N.V., zu deren Unternehmensgruppe auch die Poco Möbelmärkte gehören, steigt in den MDAX auf. Das war erwartet worden, nachdem sich dieses Unternehmen im vergangenen Dezember mit Erstlistning an der Deutschen Börse notieren ließ. Neben der Steinhoff International Holdings N.V. steigt auch die alstria office REIT AG, ein Immobilienunternehmen in den MDAX auf. Sie verdrängen die Klöckner & Co. SE sowie die ElringKlinger AG in den SDAX.

Veränderungen im SDAX

Die Wüstenrot & Württembergische AG steigt in den SDAX auf. Mit ihr werden ab dem 21.03.2016 auch die Hapag-Lloyd AG und die WashTec AG im SDAX notiert werden. Aus dem SDAX steigen ab dem 21.03.2016 die MLP Finanzdienstleistungen AG, die SIXT Leasing AG, die Hornbach-Baumarkt-AG sowie die Schaltbau Holding AG ab.

Veränderungen im TecDAX

Im TecDax werden ab dem 21.03.2016 die SLM Solutions Group AG sowie die SüssMicroTec AG notiert.

All diese Veränderungen zeigen, dass unheimlich viel Bewegung in den Märkten und den Unternehmen ist. Jede einzelne dieser Aktien, auch die der Absteiger, bietet bei etwas genauerer Betrachtung viele Ansatzpunkte für den Handel mit Binären Optionen.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
Spread: 3,0 Pips
  • Handel ab 1 Euro
  • mehrfach ausgezeichnet
  • Demo-Account
Jetzt traden!*
Spread: 3,0 Pips
  • große Basiswerten-Auswahl
  • keine Kommission
  • niedrige Spreads
Jetzt traden!*
*Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
Copyright © 2018 binaereoption.com