Home » Binäre Optionen FAQ » Binäre Optionen – der Markt boomt

Binäre Optionen – der Markt boomt

Der Markt mit Binären Optionen ist seit 2009 für Privatpersonen zugänglich, der Handel boomt und wird immer beliebter. Der Handel mit Binären Optionen ist ohne viel Kapitaleinsatz möglich und kann auch ohne Vorkenntnisse vorgenommen werden. Sie sollten sich allerdings anhand von Wirtschafts- und Finanznachrichten informieren, um zu wissen, wie die Kurse sich entwickeln. Wollen Sie mit dem Handel mit Binären Optionen erfolgreich sein, sollten Sie das Wirtschafts- und Finanzwesen näher studieren, um die Zusammenhänge zu erkennen. Beim Handel mit Binären Optionen sagen Sie eine Kursentwicklung voraus, um für einen steigenden Kurs einen Call und für einen fallenden Kurs einen Put zu treffen. Mit verschiedenen Märkten können Sie handeln, beispielsweise mit Aktien, mit Rohstoffpreisen, mit Indizes oder mit Währungspaaren. Die Binären Optionen können Sie mit verschiedenen Laufzeiten wählen, Laufzeiten von einer Minute bis hin zu mehreren Monaten sind möglich. Wichtig ist, dass Sie an einen seriösen Broker und nicht an einen Betrüger geraten, seriöse Broker werden über eine Finanzaufsichtsbehörde reguliert.

Binäre Optionen – ein risikoreiches Geschäft

Binäre Optionen versprechen Ihnen sehr hohe Gewinne in kurzer Zeit, abhängig vom Broker kann beispielsweise im Gewinnfall eine Rendite von 85 Prozent auf Ihren Kapitaleinsatz gezahlt werden. Sie sollten sich, bevor Sie traden, immer über die Charts informieren, auf verschiedenen einschlägigen Internetseiten finden Sie Analysetools. Eine umfangreiche Information ist noch kein Garant dafür, dass Sie gewinnen, doch die Chancen sind größer. Schnell kann es zu einer unerwarteten Trendwende kommen, der Kurs nimmt die vorausgesagte Entwicklung nicht ein, Sie verlieren Ihren Einsatz. Immerhin traden viele Kunden der Broker, ohne sich zu informieren, sie verlieren dann entsprechend oft. Der Handel ist nichts anderes als eine Finanzwette. Sie sollten sich, wenn Sie in den Handel mit Binären Optionen einsteigen, genau über den Broker informieren, wichtig ist, dass der Broker über eine Finanzbehörde reguliert wird. Viele Broker haben ihren Sitz auf Zypern, sie werden über die Cysec reguliert. Um eine Regulierung zu erhalten, müssen die Broker strenge Auflagen erfüllen, sie unterliegen regelmäßigen Kontrollen. Bei den regulierten Brokern werden die Angebote und Optionen genau geprüft. Ein seriöser Broker geht nicht davon aus, dass eine Vielzahl seiner Kunden ihre Einsätze verliert, um daran zu verdienen. Bei seriösen Brokern erfolgt ein Hedging, durch das die Einnahmen der Broker gesichert sind. Diese Broker legen die Einlagen ihrer Kunden getrennt von ihrem eigenen Geld an, sie verfügen über getrennte Konten.

Warnung für Investoren durch die OSC

Die Ontario Securities Commission, OSC, hat aktuell eine Warnung für Investoren herausgegeben. Diese Kommission warnt vor dem Broker Binary Investments Global Ld sowie die Marken · Optionmint.com · Optionqueen.com · Binarypays.com. Diese Marken verfügen über keine Authorisierung der OSC, Sie sollten dort nicht traden, um nicht Ihr Geld zu verlieren oder abgezockt zu werden.

Regelungen für die USA und für Ontario bei Anbietern für Binäre Optionen

In Amerika wird der Handel mit Binären Optionen über Nadex or Cantor Exchange durchgeführt, das ist vorgeschrieben. In Ontario gelten andere Regelungen, dort ist das off-exchange binary options Trading möglich. Es ist für Broker, die diese Art des Tradings anbieten, nicht vorgeschrieben, dass sie über eine Regulierung der OSC verfügen. Sie sollten dennoch einen Broker wählen, der reguliert wird, denn so sind Sie auf der sicheren Seite. Broker, die auf Zypern ansässig sind und von der Cysec reguliert werden, erfüllen strenge Anforderungen und sind sicher.

Was Sie als Anfänger wissen sollten

Steigen Sie in das Trading mit Binären Optionen ein, sollten Sie sich gründlich über den Broker informieren, dabei kommt es darauf an, dass eine möglichst hohe Rendite gezahlt wird. Bei den Brokern gelten unterschiedliche Mindesteinzahlungssummen, oft genügt es, 200 Euro auf das Traderkonto einzuzahlen. Pro Trade gelten Mindestbeträge, oft können Sie schon mit einem Euro traden. Sie sollten nur einen Betrag auf Ihr Konto einzahlen, den Sie im Verlustfall verschmerzen können. Pro Trade sollten Sie nicht mehr als fünf Prozent des Betrages, den Sie auf dem Traderkonto haben, aufbringen. Setzen Sie sich ein Limit, wie viele Trades Sie am Tag tätigen, denn genau wie Sportwetten können die Trades mit Binären Optionen süchtig machen. Zu Anfang sollten Sie nur mit einfachen Märkten handeln, beispielsweise mit Rohstoffen wie dem Goldpreis oder Indizes wie dem DAX. Es kommt im Laufe eines Jahres mehrmals zu Höhen und Tiefen, doch sind diese Schwankungen nur gering. Sinnvoller als eine Option mit einer sehr kurzen Laufzeit zu handeln ist es, die Laufzeit bis zum Handelsschluss zu wählen und dann beispielsweise einen Call auf den DAX oder den Goldpreis zu handeln.

So traden Sie erfolgreich

Wollen Sie erfolgreich traden, kommt es darauf an, dass Sie sich eine Strategie erarbeiten. Mit der Fundamentalanalyse oder der technischen Analyse können Sie die Entwicklung der Kurse analysieren, Sie sollten eine Chart-Software nutzen, um die Entwicklung der Kurse zu betrachten. Ganz wichtig ist, dass Sie auf die Regulierung des Brokers und auf Seriosität achten, um sicher zu sein, dass Sie nicht betrogen werden. Seriosität geht vor einer hohen Rendite, da kann es besser sein, eine geringere Rendite zu erzielen, als Ihr Geld zu verlieren.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
Spread: 3,0 Pips
  • Handel ab 1 Euro
  • mehrfach ausgezeichnet
  • Demo-Account
Jetzt traden!*
Spread: 3,0 Pips
  • große Basiswerten-Auswahl
  • keine Kommission
  • niedrige Spreads
Jetzt traden!*
*Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
Copyright © 2020 binaereoption.com