Home » Binäre Optionen Strategien » Binäre Optionen mit Fraktalen traden

Binäre Optionen mit Fraktalen traden

Beim Trading mit Binären Optionen werden bekannte und weniger bekannte Methoden angewendet, zu den weniger bekannten Methoden gehört das Trading mit Fraktalen. Viele Trader kennen die Idee des Tradings mit Fraktalen, es handelt sich dabei um einen Begriff aus der Geometrie. Basis der Idee mit Fraktalen ist die Annahme, dass sich verschiedene Muster immer wiederholen und dass sich ähnliche Muster bilden, wenn sich viele solche Muster aneinanderreihen. Das Trading mit Fraktalen wurde von Bill Williams entwickelt. Da die Strukturen umso klarer dargestellt werden, je mehr Muster ein Trader zusammenfügt, bringt diese Methode Ordnung in ein Chaos. Beim Trading mit Binären Optionen wird bei den Fraktalen die Ähnlichkeit von Mustern in der technischen Analyse herangezogen.

Die Bestandteile des Fraktale-Indikators

In einem Kurs werden Fraktale als Dreiecke dargestellt, die Umkehrpunkte von aktuellen Bewegungen anzeigen sollen. Mit diesen Dreiecken kann ein Höchstkurs zwischen zwei tieferen Hochs oder ein Tiefstkurs zwischen zwei höheren Tiefs dargestellt werden. Es handelt sich bei diesen Darstellungen um kurzfristige Schulter-Kopf-Schulter-Formationen. In einem Chart wird der S&P 500 Future mit Ein-Stunden-Kerzen dargestellt, die Fraktalen dienen zur Identifikation von Hochs und Tiefs. Bei einer Analyse gewähren die Fraktalen lediglich eine Hilfestellung, sie stellen keinen eigenständigen Indikator dar. Der Trader muss entscheiden, welches Muster er heranziehen will; ebenso muss er erkennen, wie wichtig das Muster ist. Zeigt ein Fraktal über einer Kerze nach oben, haben die beiden Kerzen davor und die beiden Kerzen danach einen niedrigen Höchstwert gebildet. Im umgekehrten Fall, wenn ein Fraktal nach unten zeigt, haben die beiden vorhergehenden Kerzen und die beiden nachfolgenden Kerzen einen höheren Tiefstwert gebildet. Fraktale mögen zwar theoretisch einfach interpretierbar erscheinen, doch sieht die Praxis anders aus. Beim Trading mit Fraktalen kommt es auf

  • Erkennen eines Höchst- oder Tiefstkurses
  • Entscheidung des Traders für das richtige Muster
  • Beurteilung der Wichtigkeit eines Musters
  • Erkennung von Umkehrpunkten
  • an. Erkennt der Trader die Umkehrpunkte nicht, muss er mit Verlusten rechnen.

    Mit Fraktalen traden

    Nicht jeder Umkehrpunkt kann für das Traden genutzt werden. Fraktale können einfach identifiziert werden, doch wichtig ist eine Festlegung von Regeln, um nur Umkehrpunkte zu erhalten, die sehr zuverlässig sind. In der Praxis kommt es darauf an, dass ein starker Trend vorgelegen hat. Ein Chart zeigt an, dass ein starker Trend noch kein Garant dafür ist, dass nur zuverlässige Umkehrpunkte in einem Fraktal angezeigt werden. Um zuverlässigere Informationen zu erhalten, sollen bei Tiefs drei Fraktale höher daneben angezeigt werden; entsprechend müssen die drei Fraktale bei Hochs höher daneben erkennbar sein. Diese Regelung ermöglicht eine Filterung. Bezogen auf das Chart sind folgende Rückschlüsse möglich:

  • erster Umkehrpunkt kann als zuverlässig bezeichnet werden
  • zweiter Umkehrpunkt ist eigentlich kein Umkehrpunkt, denn ein Fraktal, das in diese Richtung tiefer geht und nach oben zeigt, ist nicht vorhanden.
  • dritter Umkehrpunkt stellt einen Umkehrpunkt dar, doch ist das Umkehrsignal nur kurzfristig, da nur eine Seitwärtsphase gebildet wurde
  • vierter Umkehrpunkt ist immer noch gültig
  • Fraktale eignen sich nur bedingt als Indikatoren

    Als Indikator sind Fraktale zwar interessant, doch eignen sie sich nur bedingt. Sie können daher weniger als Indikator, sondern eher als Hilfestellung genutzt werden, um Tiefs und Hochs zu erkennen. Die Funktionsweise der Fraktale als Hilfestellung wird verbessert, wenn sie um verschiedene Regeln erweitert werden.

    Das könnte dich auch interessieren:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
    Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
    Spread: 3,0 Pips
    • Handel ab 1 Euro
    • mehrfach ausgezeichnet
    • Demo-Account
    Jetzt traden!*
    Spread: 3,0 Pips
    • große Basiswerten-Auswahl
    • keine Kommission
    • niedrige Spreads
    Jetzt traden!*
    *Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
    Copyright © 2019 binaereoption.com