Home » Binäre Optionen Strategien » Binäre Optionen – so traden Sie erfolgreich

Binäre Optionen – so traden Sie erfolgreich

Binäre Optionen sind noch ein relativ junger Markt; während sie im institutionellen Handel schon seit einiger Zeit genutzt werden, stehen sie privaten Tradern erst seit wenigen Jahren offen. Der Handel mit Binären Optionen kann ohne Vorkenntnisse erfolgen; jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist, kann damit bequem von zu Hause aus traden.

Das Grundprinzip der Binären Optionen

Das einfachste Trading ist, einen Trend für einen bestimmten Markt, beispielsweise für einen Index, einen Rohstoffpreis oder eine Aktie, vorherzusagen. Dabei kann der Trader auf einen Aufwärtstrend setzen, er tätigt dann einen Call, doch kann er auch einen Put treffen, indem er auf einen Abwärtstrend setzt. Für diese Vorhersage leistet der Trader einen Einsatz, je nach Broker ist der Mindesteinsatz unterschiedlich hoch. Tritt das ein, was der Trader vorhergesagt hat, erzielt der Trader einen Gewinn, der je nach Broker bis zu 80 Prozent des Einsatzes betragen kann. Tritt die vorhergesagte Entwicklung allerdings nicht ein, muss der Trader einen Verlust verzeichnen, doch in den meisten Fällen verliert er nicht seinen vollen Einsatz, da die meisten Broker im Verlustfall noch eine Mindestabsicherung leisten. Neben Put und Call kann der Trader noch weitere Optionen kaufen, doch sind diese eher für erfahrene Trader geeignet. Auch ohne Vorkenntnisse können Sie beim Trading mit Binären Optionen Erfolge erzielen, doch so wie bei allen Geldgeschäften gilt es, die Erfolge zu maximieren. Beherzigen Sie von Anfang an die nachfolgenden Tipps, werden sich Ihre Verluste in Grenzen halten.

Tipps zum erfolgreichen Trading

Für den erfolgreichen Handel mit Binären Optionen ist ein gutes Entscheidungs- und Urteilsvermögen des Traders gefragt, daher ist es sinnvoll, gut über den Markt, auf den Sie setzen wollen, informiert zu sein. In den Wirtschaftsnachrichten im Internet können Sie sich mehrmals täglich informieren, denn die Märkte sind in ständiger Bewegung. Die Tipps für ein erfolgreiches Trading sind erprobt, denn erfahrene Trader haben ihre Strategien entwickelt und halten einige Grundregeln für den Erfolg bereit.

1. Auf Weiterbildung kommt es an Möchten Sie mit Binären Optionen erfolgreich handeln, sollten Sie sich für Wirtschaft und Börse interessieren, um die Zusammenhänge besser zu erkennen und ein besseres Urteilsvermögen zu erlangen. Sie sollten die Entwicklungen und deren Hintergründe sowie die Chartanalysen verfolgen. Nicht immer ist es sinnvoll, einer Prognose eines Analysten einer Bank zu glauben und entsprechend zu traden. Viel wichtiger ist es, die Börse zu verstehen und über das nötige Börsenwissen zu verfügen. Im Internet finden Sie viele seriöse Webseiten, die sich intensiv mit der Börse beschäftigen, allgemein-verständlich geschrieben sind und über die Entwicklung informieren. Sinnvoll ist es, einen kostenlosen Börsennewsletter eines seriösen Portals zu abonnieren.

2. Kenntnisse über Märkte und Basiswerte Während einige Märkte in ständiger Bewegung sind und sich schnell verändern, entwickeln sich andere Märkte eher langsam. Wichtig ist daher, die Hintergründe für diese Entwicklungen zu kennen. Die allgemeine politische Situation und die Wirtschaftslage haben entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung der Märkte, während die Entwicklung der Märkte sich wiederum auf die Wirtschaftslage auswirkt; es ist also eine Hebelwirkung zu beobachten. Ist die Wirtschaftslage gut, sind bei den meisten Aktienkursen Aufwärtstrends zu beobachten, was dazu führt, dass der DAX nach oben klettert. Bei Währungen ist hingegen eine Entwicklung gegeneinander zu beobachten; der Handel mit Währungen ist daher deutlich schwieriger als mit Indizes. Eine Aktie kann, zumindest theoretisch gesehen, völlig auf Null absinken oder ohne aufzuhalten nach oben schießen, während der Dollar gegenüber dem Euro nie auf Null fallen wird. Mit steigender Konjunktur und beim Erschließen neuer Vorkommen entwickeln sich Industrierohstoffe nach oben. Wirtschaftsnachrichten können entscheidenden Einfluss auf die Kurse haben. Damit Sie Ihre Entscheidung treffen können, sollten Sie wichtige Wirtschaftsindikatoren wie den Consumer Price Index, der Auskunft über die Entwicklung der Verbraucherpreise gibt, sowie die Employment Situation, die über die Beschäftigung informiert, kennen.

3. Das Management mit dem Geld Wichtig für den erfolgreichen Handel ist der clevere Umgang mit Geld, unabhängig vom Risiko-Management. Money-Management und Risiko-Management hängen allerdings zusammen. Ist eine Kursentwicklung schwer einzuschätzen, bedeutet das ein Risiko. Um nicht zuviel Geld aufs Spiel zu setzen und nicht den Überblick über Ihre finanzielle Situation zu verlieren, gilt es, eher geringe Einsätze zu leisten. Setzen Sie sich ein Limit, das Sie maximal für das Trading aufbringen wollen – dies kann die Summe sein, die Sie auf Ihr Traderkonto einzahlen. Von diesem verfügbaren Betrag sollten Sie pro Trade nie mehr als fünf Prozent als Einsatz leisten, so begrenzen Sie die Verluste, die sonst nur schwer wieder aufzuholen sind.

4. Sorgen Sie für ein emotionales Gleichgewicht Der Handel mit Binären Optionen ist aufregend, daher sollten Sie für das innere Gleichgewicht sorgen, um nicht aufgrund emotionaler Anspannungen die falschen Entscheidungen zu treffen. Der Handel kann sich schnell vollziehen, doch können die Kurse auch auf der Stelle treten. Binäre Range-Optionen sind hier sinnvoll, doch bei einer Put- oder Call-Option, die Sie möglicherweise getätigt haben, dürfen Sie nicht die Nerven verlieren, wenn die Entwicklung nicht eintritt. Der Handel mit Binären Optionen ist ein Spiel, das Sie zwar ernst nehmen sollten, auf dessen Ausgang Sie jedoch keinen Einfluss haben.

5. Legen Sie eine Pause ein Haben Sie einen Trade vorgenommen und ist die Laufzeit beendet, sollten Sie, unabhängig davon, ob Sie einen Gewinn oder einen Verlust verzeichnet haben, aufhören. Ein Gewinn kann dazu verleiten, es erneut zu versuchen, ebenso ist es bei einem Verlust verlockend, es gleich noch einmal zu probieren und diesmal besser zu machen. Diese Vorgehensweise ist äußerst riskant und kann süchtig machen. Setzen Sie sich stattdessen ein Limit und gehen Sie vernünftig an die Sache heran; Sie müssen auch nicht jeden Tag traden. Planen Sie Ihre Trades und betrachten Sie alles realistisch, werden Sie erfolgreich sein.

Mit diesen Tipps sind Sie gut vorbereitet und können die Verluste minimieren.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
Spread: 3,0 Pips
  • Handel ab 1 Euro
  • mehrfach ausgezeichnet
  • Demo-Account
Jetzt traden!*
Spread: 3,0 Pips
  • große Basiswerten-Auswahl
  • keine Kommission
  • niedrige Spreads
Jetzt traden!*
*Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
Copyright © 2018 binaereoption.com