Home » Binäre Optionen Strategien » Binäre Optionen Software

Binäre Optionen Software

Der Handel mit Binären Optionen ist zwar grundsätzlich einfach und ohne Vorkenntnisse möglich, doch um Erfolge zu erzielen, sollten Sie die Kurse genau studieren. Die Broker für Binäre Optionen stellen auf ihren Handelsplattformen oft nur wenige Tools zur Verfügung, daher ist es sinnvoll, eine gute Software zu nutzen.

Was eine gute Software für Binäre Optionen ausmacht

Eine gute Software für Binäre Optionen sollte einfach und intuitiv in der Handhabung sein, damit Sie sich schnell einen Überblick verschaffen können und beim Traden keine Zeit verlieren. Die Installation sollte einfach möglich sein, für die mobile Nutzung sollte die Software auch als App verfügbar sein. Sinnvoll sind Zusatzfunktionen, mit denen Sie als Trader unterstützt werden. Sie sollten nicht nur mit echtem Geld traden können, sondern um sich mit der Materie näher vertraut zu machen und Ihre ersten Erfahrungen zu sammeln, sollte ein Demokonto angeboten werden, bei dem Sie ohne echtes Geld traden. Der Kundensupport sollte rund um die Uhr verfügbar und in deutscher Sprache sein.

Nur wenige Handelsplattformen verfügbar

Die Zahl der Broker für Binäre Optionen nimmt ständig zu, doch arbeiten viele Broker mit der gleichen Software. Je nach Broker unterscheidet sich die Software nur in ihrer Optik und in verschiedenen Zusatzfunktionen. In erster Linie kommt es auf die Wahl des richtigen Brokers an, der die günstigsten Konditionen wie eine hohe Rendite, Rückzahlungen im Verlustfall oder verschiedene Boni anbietet. Wichtige Handelsplattformen für den Handel mit Binären Optionen sind

• SpotOption

• Tradologic

• Techfinancials.

Viele führende Broker nutzen diese Handelsplattformen, aber auch Tradesmarter und verschiedenen Eigenentwicklungen werden verwendet, doch bilden Eigenentwicklungen eher die Ausnahme, da sie in ihrer Entwicklung teuer sind. Einsteiger sollten eine Handelsplattform auswählen, die sich schon seit Jahren bewährt hat und umfangreich getestet wurde, beispielsweise SpotOption.

Die Handelsplattformen im Vergleich

Haben Sie den richtigen Broker für Binäre Optionen gefunden, kommt es darauf an, die richtige Handelsplattform auszuwählen, bei der es vor allem um Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität geht. Beim Handel mit Binären Optionen geht es oft um Sekunden, deshalb ist eine einfache Handhabung unerlässlich. Sie sollten sich auf gängige Software-Lösungen konzentrieren, die sich bereits bewährt haben; bei der Auswahl können Ihnen Erfahrungsberichte von Tradern helfen. Die Software können Sie mit Hilfe eines Demokontos selbst testen, so erfahren Sie mehr über die Handhabung. Suchen Sie eine Software mit einem Demokonto, sollten Sie sich die Suche über die Suchmaschine im Internet erleichtern. Nicht vergessen sollten Sie bei der Wahl der Handelsplattform die Seriosität, die Zahlungsarten und die Dauer der Auszahlung. Sie sollten auf Zahlungsarten wie PayPal und Kreditkartenauszahlung achten. Bei der Wahl der Handelsplattform kommt es darauf an, dass sie stabil ist. Wird die Handelsplattform als App angeboten, sollten die Funktionen von App und Web-Version identisch ein.

Software, die empfehlenswert ist

Im Vergleich der Handelsplattformen Tradologic, TechFinancials und SpotOption hatte TechFinancials die Nase vorn, denn diese Software ist häufig mit den Yahoo!-Finance News gekoppelt. Die Software verfügt über Charts und historische Kursdaten, so wird die Entscheidung für den Trader erleichtert. Auch Einsteiger kommen mit dieser Software schnell zurecht. Die Software versorgt Sie mit Einstiegspreisen und Vermögenswerten mit Ablaufzeiten, so erhalten Sie schnell alle erforderlichen Daten. Die Handelsplattform bietet gegenwärtig sechs Handelsformen an, das ist deutlich mehr als bei vergleichbaren Mitbewerbern. TechFinancials wird ständig weiterentwickelt, der Funktionsumfang wird erweitert, neue Zusatzfunktionen bereichern die Software.

Handesplattformen nach Händlertypen

Ihre Handelsplattform für Binäre Optionen können Sie nicht nur nach Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit, sondern auch nach Händlertypen auswählen. Tradologic wird von OptionXP, Option Bit und XP Markets genutzt, diese Software wird seit 2008 verwendet und zeichnet sich durch ein klares Design aus. Sie verfügt über die Zusatzfunktionen Rollover/ Extend und Take Profit/ Early Closure. Tradologic ist für Neueinsteiger geeignet und gehört zu den führenden Handelsplattformen für Binäre Optionen.

SpotOption wird von so renommierten Brokern wie BDSwiss und Banc de Binary genutzt, die als Testsieger aus dem Test der Broker für Binäre Optionen hervorgingen. Die Broker nehmen bei dieser Software häufig Designanpassungen vor, doch die Frontend-Struktur bleibt übersichtlich. Bevor Sie sich für einen Broker entscheiden, der diese Software verwendet, sollten Sie sich über die Funktionen dieser Software informieren. Die Software verfügt über einen OptionTrader, mit dem Sie das Risiko besser einschätzen können, das ist vor allem für Neueinsteiger wichtig. SpotOption ist an die Forex-Software MetaTrader gekoppelt, was besonders für diejenigen Trader nützlich ist, die auch mit Forex handeln.

TechFinancials wird von OptionFair und 24options genutzt, die Software bietet Passgenauigkeit und kann an die individuellen Bedürfnisse der Trader angepasst werden. Die Software ermöglicht die Erweiterung von Plug-Ins und API-Integrationen.

Alle drei Handelsplattformen sind funktionell, sie eignen sich für Anfänger ebenso wie für erfahrene Trader.

Entscheiden Sie selbst über die Handelsplattform

Die Entscheidung, welche Handelsplattform Sie nutzen sollten, liegt bei Ihnen selbst, denn nur Sie selbst können einschätzen, ob eine Handelsplattform übersichtlich gestaltet ist und sich leicht bedienen lässt. Besonders zu empfehlen sind die Handelsplattformen TechFinancials, SpotOption und Tradologic, denn sie eignen sich auch für Anfänger und liefern Ihnen genaue Abbilder von Wirtschaftsdaten. Mit einem kostenlosen Demokonto können Sie alle drei Handelsplattformen testen, um Ihre Erfahrungen damit zu sammeln und die richtige Strategie für das Trading zu finden.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
Spread: 3,0 Pips
  • Handel ab 1 Euro
  • mehrfach ausgezeichnet
  • Demo-Account
Jetzt traden!*
Spread: 3,0 Pips
  • große Basiswerten-Auswahl
  • keine Kommission
  • niedrige Spreads
Jetzt traden!*
*Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
Copyright © 2019 binaereoption.com