Home » Finanznews » Binäre Optionen und die aktuelle Entwicklung auf dem Goldmarkt

Binäre Optionen und die aktuelle Entwicklung auf dem Goldmarkt

Edelmetalle und insbesondere Gold sind immer interessante Basiswerte für den Handel mit Binären Optionen. Das gilt erst Recht in Zeiten, da sich eine Trendumkehr in der Entwicklung der Basiswerte vollzogen hat.

Steigender Goldpreis

Seit Beginn dieses Jahres ist der Goldpreis beständig gestiegen. Er hat sich de facto abgekoppelt von der übrigen Entwicklung an den Aktienmärkten. Denn sein Weg nach oben vollzog sich auch dann weiter, als die Aktienwerte fielen. Es ist zu erwarten, dass dieser Aufwärtstrend weiter gehen wird. Möglicherweise wird er sich sogar noch beschleunigen.

Gründe für den anhaltenden Aufwärtstrend

Anfang März lag der Goldpreis um mehr als 20% über seinem vorherigen Tiefststand. Die Ursachen dürften darin begründet liegen, dass die Mehrzahl der Investoren davon ausgehen, dass auch die japanische und amerikanische Notenbank zwangsläufig sich dem Kurs der EZB anschließen werden, und Strafzinsen auf Geldeinlagen der Banken bei den Zentralbanken einführen werden. Neben vielen weiteren Funktionen hat aber Gold auch eine Schutzfunktion gegen solche Strafzinsen: Auf Gold fallen keine Strafzinsen an, denn Gold ist keine Geldeinlage.

Weitere Indizien für die Zukunft

Wenn die Zinsen für 10jährige US-Anleihen nicht weiter über 2% steigen sollten und dagegen wieder sinken, wird das zu einer weiteren Beschleunigung des Goldpreisanstiegs führen können. Auch bei den Futures, EFT und Optionen war in den USA im angelaufenen Monat Februar 2016 ein rasanter Anstieg zu verzeichnen. An der Comex wurden sage und schreibe mehr als 4 Millionen Gold-Futures gehandelt. Das waren 70% mehr als im Monat Februar 2015. Damit hat das große Handelsvolumen die Kursentwicklung des Goldes bestätigt und befördert. Das kommt auch in anderen Zahlen zum Ausdruck. In der letzten Handelswoche des vergangenen Monats Februar wurden mehr als 150.000 Futures und Optionen auf den Anstieg des Goldpreises gesetzt. Nicht einmal 30.000 dagegen auf einen Fall des Goldpreises. Die Trader gehen damit von weiter steigenden Goldpreisen aus. Eine solche klare Entwicklung hat es seit langem hinsichtlich des Goldmarktes nicht gegeben.

Auch die Nachfrage nach physischem Gold wird weiter steigen

Physisches Gold wird weiter sehr stark nachgefragt werden. Denn Gold ist eine Schutzwährung gerade in Zeiten sehr volatiler Märkte und unklarer finanzpolitischer Entwicklungen. Die in den nächsten Tagen anstehenden Sitzungen der EZB sowie der amerikanischen und japanischen Zentralbank werden geldpolitische Entscheidungen mit sich bringen, die die Kursentwicklung des Goldes weiter pushen.

Insofern hat Gold derzeit als Basiswert sehr große Möglichkeiten und Potenzen für den aktuellen Handel mit binären Optionen.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
Spread: 3,0 Pips
  • Handel ab 1 Euro
  • mehrfach ausgezeichnet
  • Demo-Account
Jetzt traden!*
Spread: 3,0 Pips
  • große Basiswerten-Auswahl
  • keine Kommission
  • niedrige Spreads
Jetzt traden!*
*Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
Copyright © 2019 binaereoption.com