Home » Binäre Optionen FAQ » Binäre Optionen und Gold

Binäre Optionen und Gold

Gold ist seit alters her einer der stabilsten und gewinnträchtigsten Vermögenswerte und kann natürlich auch mit binären Optionen gehandelt werden. Gerade die kurzfristigen Trends machen Gold als Basiswert so attraktiv für einen Handel mit binären Optionen.

Besonderheiten des Goldes

Gold wird, wie andere Rohstoffe auch, auf den Commodity Märkten notiert. Sein Kurs reagiert besonders auf das Wechselspiel von Angebot und Nachfrage. Je weiter diese beiden Komponenten auseinander driften, umso stärker sind die Kursbewegungen des Goldes. Die Ursache für dieses Kursverhalten liegt in seiner Eigenschaft als nicht erneuerbarer Rohstoff begründet, dessen Produktion begrenzt ist.

Vorteile des Goldes für den Handel mit binären Optionen

Die mittelfristigen Trends der Kursentwicklungen des Goldpreises sind leichter als bei anderen Rohstoffen erkennbar. Gold weist eine hohe Volatilität auf, da der Goldpreis auf viele externe Faktoren reagiert und sogar innerhalb eines Tages stark schwanken kann. Gerade diese beiden Faktoren machen es für den Handel mit binären Optionen so interessant. Denn Binäre Optionen sind gerade dazu geeignet, mit kurzfristigen Calls oder Puts Gewinne zu erzielen.

Wann sollte eine Option gezeichnet werden

Ein Faktor, der die Volatilität beeinflusst, ist die Notierung des US Dollar. Man kann sich an der Faustregel orientieren, dass Gold umso günstiger ist, je niedriger der Dollar notiert. Ein Absturz des Dollars kann einen Anstieg des Goldpreises verursachen; ein merklicher Anstieg des Dollarkurses wird einen massiven Verkauf von Gold provozieren und damit seinen Preis sinken lassen. Ein weiterer Faktor, der die Goldpreisentwicklung beeinflusst, ist die Stabilität der anderen Finanz- und Börsenmärkte. Wenn sich in Krisenzeiten Investitionswerte im Fallen befinden, flüchten sich Anleger in sichere Werte. Immer dann wird Gold besonders begehrt, denn es gilt als Fluchtwert, der wenige Risiken birgt. Wenn sich die Börsen- und Finanzmärkte erholen und wieder im Steigen begriffen sind, ziehen die Investoren ihr in Gold angelegtes Geld wieder ab. Damit sinkt der Goldpreis wieder.

Goldpreisentwicklung aktuell

Der Goldpreis ist in der vergangenen Woche wieder angestiegen und übersprang am Donnerstag kurzzeitig die Marke bei 1.240 US-Dollar pro Feinunze. In Euro gerechnet stieg der Goldpreis damit zeitweilig auf ein 10-Monats-Hoch bei knapp 1.120 EUR pro Feinunze. Im Angesicht vieler Sorgen und Verunsicherungen bleibt Gold weiterhin als Fluchtwert nachgefragt. Fallende Ölpreise, sowie die wachsenden Bedenken bezüglich eines möglichen Austritts Großbritanniens aus der EU (Brexit) verhelfen dem Goldpreis zu Unterstützung. Gold notierte zum Schluss des Handelstages am 23.02.2016 mit 1.227, US-Dollar pro Feinunze.

Auch vor dem Hintergrund des am gestrigen Tage veröffentlichten ifo Geschäftsklimaindex und der Situation am Rohölmarkt dürfte mittel- und langfristig mit einem weiter steigenden Kurs des gelben Edelmetalls zu rechnen sein.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 binaereoption.com