Home » Binäre Optionen Strategien » Binäre Optionen: Welche Strategien und welche Tipps gibt es für 60 Sekunden Optionen?

Binäre Optionen: Welche Strategien und welche Tipps gibt es für 60 Sekunden Optionen?

Die Binären Optionen erfreuen sich an den weltweiten Finanzmärkten größter Beliebtheit und das nicht erst in letzter Zeit, sondern bereits seit einigen Jahren. Gerade die privaten Händler haben hier die vielfältigen Chancen entdeckt, welche dieser Bereich der Finanzmärkte ihnen eröffnet. Und weil der Endverbraucher ein gesteigertes Interesse an den Binären Optionen zeigt, reagieren selbstverständlich auch die Broker: Es werden in schneller Folge neuartige Instrumente und Arten des Handelns entwickelt. Als eine Konstante haben sich bei den Binären Optionen die sogenannten 60 Sekunden Trades heraus kristallisiert. Doch was sind 60 Sekunden Trades?

Der Name „60 Sekunden Trades“ lässt klare Rückschlüsse darauf zu, um was es sich bei dieser Variante dreht. Den Händlern wird hierbei erlaubt., in einem Zeitfenster von 60 Sekunden mittels Trades exorbitant hohe Renditen, die teils bei mehr 80 Prozent liegen, zu realisieren. Wenn Sie diese Option allerdings erfolgreich nutzen möchten, ist definitiv angeraten, sich über die Vorgehensweise bei 60 Sekunden Trades sachkundig zu machen und – wie eigentlich immer beim Handeln – die Produkte zu kennen. Dabei sind die Wege des Sachkundigmachens recht breit gestreut: Nutzen Sie das breite Wissensspektrum von Experten, die sich häufig und gerne zu Worte melden. Aber auch die Erfahrungswerte anderer Anleger, die im Internet Verbreitung finden, können und sollten Ihnen helfen, Verluste in überschaubaren Grenzen zu halten!

Kauft man Immobilien nach „Location, Location, Location“, gilt bei 60 Sekunden Trades „Planung, Planung, Planung“!

Gerade wegen der extrem kurzen Laufzeiten – schauen Sie beim Lesen einfach auf Ihre Uhr und sehen, wie schnell 60 Sekunden verfliegen – ist der Bereich der 60 Sekunden Trades nicht ohne Risiko. Nur wenn Sie Erfahrungswerte anderer Händler und Experten „studieren“, sind Sie in der Lage, für sich das Optimum aus dem kurzfristigen Handel zu holen. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen einige Strategien vorstellen, die Ihnen einen Einblick gewähren und ein unverklärtes Bild davon vermitteln, mit welcher Vorgehensweise Sie die Chancen, die in 60 Sekunden Trades liegen, optimal nutzen. Im 60 Sekunden Trade, bei dem mit Call- and Put-Options gehandelt wird, sagen Sie als Händler Ihre Erwartung an: Kurs steigt, Kurs fällt. Setzen Sie auf eine Steigerung beim gehandelten Basiswert, ist das eine Call-Option. Sagen Sie den möglicherweise fallenden Kurs voraus, ist das eine Put-Option. Ergo verstehen wir unter den 60 Sekunden Trades eine Option für Sie als Trader, bei welcher Sie sehr, sehr hohe Renditen in möglichst kurzer Zeitspanne „mitnehmen“ möchten.

Und nur wer den Markt kennt, kann Handelserfolge einfahren. Darüber sollte Einigkeit bestehen. Das gilt ganz besonders bei den Aktionen, die in der Kürze der Zeitspanne realisiert werden. Sie als Interessent und Händler dieses Optionsmodells müssen stets berücksichtigen, dass Sie mit extrem spekulativen Modellen arbeiten! Gerade weil jeder Experte in seinen Tipps deutlich und sehr unmissverständlich sagt, ist das Markt ruhig, ohne massive Bewegungen und ohne Hektik, sind die Renditen in 60 Sekunden Trades nicht unbedingt lohnend für Sie. Nur dann, wenn es schnelle und starke Veränderung gibt, lohnt es sich zuzuschlagen. Die Kursentwicklung, die Sie präferieren, muss förmlich schlagartig einsetzen. Haben Sie eine Phase der eher geringen Marktbewegungen, in der keine radikalen Richtungsänderung zu erwarten stehen, sind Sie mit der Binären Option auf längere Sicht/Laufzeit stets besser bedient. Doch wann soll man in die 60 Sekunden Trades einsteigen? Bewegt sich der Handel länger in seitlicher Richtung, ohne dass große Ups oder Downs verzeichnet werden, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es zu Explosionen kommt. Und dann, wenn es zu einer solchen Eruption kommt, liegen Ihre Erfolgschancen exorbitant hoch. So sind Sie dann in der Lage, beim „Zock“ auf volatile Währungspaare schnelle Gewinne einzufahren – wenn Sie die richtige Handelsentscheidung treffen.

60 Sekunden Trades – auch mit kleineren Summen eine gute Option

Wenn Sie mit Binären Optionen handeln wollen oder bereits gehandelt haben, so ist Ihnen sicher bekannt, dass die Anforderungen in finanzieller Hinsicht recht überschaubar gehalten sind. Selbst in einem Rahmen, der unter zehn Euro liegt, lassen sich im 60 Sekunden Trade Aktionen durchführen. Gerade dieses Tatsache spricht dafür, dass Sie den 60 Sekunden Trade ausprobieren können, ohne über einen hohen Mindesteinsatz viel Geld zu verlieren, wenn Ihre Aktion daneben gehen sollte – ganz zu schweigen von den hohen Renditen, die sich für Sie mit minimalem Einsatz realisieren lassen, so Sie richtig liegen. Doch vergessen Sie nicht: Ohne eine gewisse Informationsdichte geht es nicht und auch die zehn Euro sind dann unwiderruflich verloren. Nur wenn Sie wirklich nach Informationen „gieren“ und diese sammeln, sind die Karten zu Ihrem Vorteil gemischt. Darum befassen Sie sich intensiv mit Trends und lassen Sie Chart-Tools für sich arbeiten. Auch wenn die Charts nicht immer durch Aussagekraft glänzen, verbessern sich Ihre Chancen bei der Nutzung – berücksichtigen Sie zudem stets die Zeitverzögerungen bei der Aktualisierung! Da steckt eine Fehlerquelle hinsichtlich Ihrer Entscheidungen. Bringen wir fünf Tipps auf eine Basis, die Sie schnell überblicken können:

1) Ist der Markt ruhig, sind Kurswechsel eher wahrscheinlich Machen Sie sich klar, dass 60 Sekunden ein sehr kleines Zeitfenster darstellen. Da müssen Sie schnell reagieren und Entscheidungsfreudigkeit dokumentieren. Halten Sie die Märkte im Blick und treffen Sie dann Ihre Aussage. Ist der gewünschte Kurs längere Zeit in einer Seitenbewegung, ist die Chance höher, dass sich explosionsartig Bewegungen nach oben oder nach unten einstellen.

2) Vertrauen Sie den konstanten Trends! Zeigen Kurse über einen längeren Zeitrahmen eine bestimmte Bewegung – steigend oder sinkend – sagt die Regel, welche durch Ausnahmen nur bestätigt wird, dass sich der Trend fortsetzen wird. Orientieren Sie sich dann am Markttrend und sichern sich dadurch Gewinne.

3) Halten Sie die Tagespolitik und die Wirtschaft im Auge Kurse reagieren gerne und wiederkehrend auf politische oder wirtschaftliche Großwetterlagen. Gibt es von die Big Playern Wirtschaftsdaten oder treffen Notenbanken weitreichende Entscheidungen, sind das Aussagen, die auf Kurse wirken. Schauen Sie sich Unternehmensbilanzen an und sehen Sie, welche Auswirkungen in der Vergangenheit zu erwarten waren! Lassen sich daran Veränderungen erkennen, sind Sie als Händler gefordert und müssen sich schnell Ihren Teil sichern.

4) Nehmen Sie sich Basiswerte mit hohen Schwankungsraten Nicht jeder Basiswert ist für „das schnelle Geschäft“ geeignet. Je höher die Volatilitätsrate – die Kursschwankungsrate – desto besser für Sie. Hände weg von Aktien und hin zu den Rohstoffen. Hier bevorzugt Öl oder Gold.

5) Wann sollte man handeln? Wer 24/7 handeln will, der sollte die Finger von 60 Sekunden Trades lassen. Meiden Sie die Mittagsstunden und Feiertage. Orientieren Sie sich an den Handelszeiten Ihrer Broker und alles wird gut, denn sie wissen, wann Kursausschläge zu erwarten sind.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
Spread: 3,0 Pips
  • Handel ab 1 Euro
  • mehrfach ausgezeichnet
  • Demo-Account
Jetzt traden!*
Spread: 3,0 Pips
  • große Basiswerten-Auswahl
  • keine Kommission
  • niedrige Spreads
Jetzt traden!*
*Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
Copyright © 2020 binaereoption.com