Home » Binäre Optionen FAQ » Die Bedeutung der Trading-Psychologie beim Handel mit Binären Optionen

Die Bedeutung der Trading-Psychologie beim Handel mit Binären Optionen

In den Medien ist häufig von der Trading-Psychologie die Rede, dabei geht es darum, ein erfolgreiches Trading zu erreichen, das zu 90 Prozent aus Psychologie und zu 10 Prozent aus Money- und Risikomanagement besteht. Es handelt sich dabei oft um eine Pauschalaussage, die für Anfänger nicht immer hilfreich ist. Die Medien vernachlässigen dabei häufig, dass Kenntnisse über die gehandelten Märkte unerlässlich sind. Das ist nicht nur auf der Basis der technischen Analyse der Fall, sondern auch auf der Basis des jeweiligen Produkts. Trader, die mit Gold handeln möchten, sollten wenigstens grundlegende Dinge darüber wissen.

Keine pauschale Definition der Trading-Psychologie möglich

Jede Persönlichkeit ist individuell, daher können pauschale Begriffe wie Angst oder Gier nicht einfach als Gründe für den Misserfolg aufgeführt werden. Einerseits werden diese Begriffe individuell ganz unterschiedlich empfunden, doch gleichzeitig basieren die Gründe auf ganz unterschiedlichen individuellen Erfahrungen. Mit der Trading-Psychologie versucht es ungefähr jeder zweite Trading-Coach, doch warum eigentlich? Das Problem liegt darin, dass die Dinge, die für den Coach gut sind, beim Klienten nicht zwangsläufig genauso gut funktionieren müssen. Häufig wird die Tatsache übersehen, dass die Psychologie beim Coach funktioniert, da er sich die Kenntnisse in diesem Bereich im Rahmen seiner jahrelangen Tätigkeit angeeignet hat. Es ist fraglich, woher die Idee kommt, dass Trainierende schon nach wenigen Seminaren oder Webinaren genauso erfolgreich sein sollen.

Trading-Psychologie muss nicht schwer sein

Für die Analyse und auch für die Psychologie gilt es, dass sich Trader nur auf wenige Dinge konzentrieren. In der Anfangszeit beschäftigen sich Trader oft zu lange mit der Psychologie, ein Grund dafür ist, dass sie ihre Fähigkeiten unterschätzen. Trading-Psychologien können sich gut verkaufen, denn die meisten beschäftigen sich lieber mit der eigenen Psychologie als mit der Informationsauswertung. Die Betrachtung aus zwei Perspektiven reicht in der Regel aus. Vorrangig gilt es, die Angst vor Verlusten beim Trading als grundlegende psychologische Barriere zu überwinden, denn darin liegt die Risikoaversion. Risiko ist die Basis des gesamten Finanzsystems, es ist die Angst, etwas zu verlieren. Nun stellt sich die Frage, wie die Angst vor Verlusten vermieden werden kann. Aus einer anderen Perspektive kann die Frage gestellt werden, was einen im Trading sicher macht. Es kommt hier darauf an, Chancen zu suchen:

• Sicher ist ein Trade, wenn er schnell „in the money“ ist • Trader sollten nach technischen Mustern mit günstigem Chance-Risiko-Verhältnis suchen, beispielsweise nach Break-Outs • Trading-Psychologie sollte nicht überschätzt werden.

Fazit

Bei der Trading-Psychologie kommt es darauf an, dass sich der Trader sicher fühlt. Die Selbstkontrolle ist nicht zu vergessen, denn jeder Trader hat andere Gründe für Risikoaversionen. Erfahrung ist für Trader das beste Mittel, sich selbst zu verstehen. Wer einen Trading-Coach beanspruchen will, sollte sich darüber informieren, ob er mehr als nur die Psychologie, die für ihn gut funktioniert, vermitteln kann.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
Spread: 3,0 Pips
  • Handel ab 1 Euro
  • mehrfach ausgezeichnet
  • Demo-Account
Jetzt traden!*
Spread: 3,0 Pips
  • große Basiswerten-Auswahl
  • keine Kommission
  • niedrige Spreads
Jetzt traden!*
*Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
Copyright © 2019 binaereoption.com