Home » Binäre Optionen Strategien » Diese Signale sollten Sie beachten – dann klappt´s auch mit dem Gewinn

Diese Signale sollten Sie beachten – dann klappt´s auch mit dem Gewinn

Auf den Signalen, die letztlich Kursbewegungen auslösen, fußt das gesamte Handelssystem der Binären Optionen. Sie gilt es zu überwachen und entsprechend schnell und richtig zu reagieren. Aus den gesammelten Signalen entwickelt sich eine Strategie, aus der richtigen Strategie erwächst der Gewinn. Um erfolgreich traden zu können, müssen die einzelnen Aspekte wie Zahnräder ineinandergreifen, sie sind der Schlüssel zum Erfolg.

Die Signale betreffen die Basiswerte

Binäre Optionen werden grundsätzlich auf bestimmte und frei wählbare Basiswerte gehandelt. Dabei sind den Ideen und Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt, besonders erfolgreich stellen sich Basiswerte wie Rohstoffe, Währungen und Aktien dar. Die Signale, die auf jeden einzelnen Basiswert hin abgegeben werden, beeinflussen seinen Kursverlauf und können letztlich die großen Kursschwankungen auslösen, die – egal in welche Richtung – letztlich maximale Gewinne erzeugen. Aufgrund der teilweise sehr kurzfristigen Laufzeiten der Binären Optionen macht es nur Sinn, auch entsprechend kurzfristige und kurzatmige Signale zu beachten. Die Generierung möglichst vieler Handelssignale sollte daher an oberster Stelle stehen. Unterstützungen, Trendlinien oder Widerstände, die aus den Charts zu entnehmen sind, helfen dem Trader dabei, seine Strategie – wenn nötig – anzupassen oder weiter zu verfolgen. Die Handelssignale wirken sich überaus positiv auf die laufende Option aus:

  • sie erhöhen die Gewinnwahrscheinlichkeit um ein Vielfaches,
  • sie können kombiniert werden und so noch nützlicher sein,
  • durch ihre Beachtung werden Fehlentscheidungen vermieden.

Die Funktionsweise der Handelssignale

Allein die Tatsache, dass Handelssignale gegeben werden, macht noch keinen erfolgreichen Trade. Der Trader muss natürlich auch wissen, wie sich die einzelnen Signale auf den Kursverlauf auswirken und muss sie richtig interpretieren. Ein Tipp: Die Handelssignale sollten mit den Meinungen von Finanzexperten abgeglichen werden, untermauern diese die Grundaussagen der Signale, hat der Trader alles richtig gemacht und wird die richtige Entscheidung treffen können. Um sich einen Überblick über die Finanznachrichten zu verschaffen, können die Trader ganz einfach auf das Internet zurückgreifen und Finanznews checken. Die Handelssignale allein sind jedoch nicht der einzige Garant für exorbitante Gewinne. Es gibt durchaus Trader, die allein durch die Überwachung von Finanznachrichten Erfolge vorzeigen können. Der Trader ist auch nach wie vor allein am Zug, sofern er meint, an der aktuellen Kursrichtung seines Basiswertes könnte sich in absehbarer Zeit etwas ändern. Automatisierte Optionsanpassungen bietet bis heute kein Online Broker an.

Die Trends beobachten

Trends können sich kurzfristig, mittelfristig oder langfristig abzeichnen. Die Charts geben den Tradern die Möglichkeit, Trends anhand des gewählten Basiswertes zu analysieren. Diesem Trendergebnis kann sich der Trader anschließen. Ist zu erwarten, dass sich der Trend umkehrt, kann er sich natürlich auch entgegen dem aktuell laufenden Trend setzen, sofern er vermutet, dass es innerhalb seiner gewählten Laufzeit auch zu einer Trendumkehr kommt.

Fazit

Studiert der Trader genau die Handelssignale, paart er diese mit den Aussagen und Meinungen der Experten und zieht er parallel noch aktuelle Finanzmarktnachrichten heran, hat er die beste Grundlage geschaffen, um seinen Trade erfolgreich auslaufen und Gewinne erzielen zu können. Ein ausgewogenes Gesamtpaket ist das Salz in der Suppe und damit unerlässlich. Es ist also – ganz unabhängig von der autonomen Kursentwicklung des Basiswertes – möglich, durch eigene Bemühungen super Gewinnvoraussetzungen zu schaffen und Strategien zu überarbeiten.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
Spread: 3,0 Pips
  • Handel ab 1 Euro
  • mehrfach ausgezeichnet
  • Demo-Account
Jetzt traden!*
Spread: 3,0 Pips
  • große Basiswerten-Auswahl
  • keine Kommission
  • niedrige Spreads
Jetzt traden!*
*Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
Copyright © 2019 binaereoption.com