Home » Finanznews » Ein Ausblick auf den DAX

Ein Ausblick auf den DAX

Der DAX startete ziemlich schlecht in das neue Jahr, noch immer liegt er unter der psychologisch wichtigen Marke von 10.000 Punkten. Anleger konnten sich noch vor wenigen Tagen eine derartige Notierung nicht vorstellen, doch dann kam es überraschend zum Abverkauf und einem damit verbundenen Kursabsturz. Der Einbruch der Kurse hatte sich bereits angekündigt, doch nun werden sich Anleger fragen, ob sich der Kurseinbruch in der kommenden Woche fortsetzt oder ob es zu einer Gegenbewegung kommt. Auch Trader von Binären Optionen müssen sich die Entwicklung vor Augen führen, um zu entscheiden, ob sie Call- oder Put-Optionen kaufen sollen.

Die aktuelle Entwicklung an der Börse

Die Entwicklung an der Börse betrifft nicht nur deutsche Aktien und den DAX, sondern weltweit kam es zu einem Börsengewitter, was sich beispielsweise auch an den Börsen in

  • USA
  • China
  • Japan
  • äußerte. Angesichts der aktuellen Entwicklung auf dem chinesischen Markt, aber auch weltweit haben sich viele Anleger entschieden, ihre Aktien zu verkaufen. Es kam zu einem heftigen Abverkauf, was zu Einbrüchen beim DAX und bei anderen Indizes führte. Noch ist das Gewitter an der Börse nicht vorüber, ein Aufwärtstrend zeichnet sich nicht ab, lediglich eine Gegenbewegung ist möglich. Ein Chart zeigt die gegenwärtige Situation des DAX. Sind Anleger zur falschen Zeit am Markt, können sie schmerzhafte Verluste erleiden, wie das Chart darstellt. Ein fallender Trendkanal gab die Richtung vor, das ließ einen fallenden Index annehmen. Es war davon auszugehen, dass der DAX auf direktem Weg die untere Begrenzungslinie erreicht, das Kursziel lag bei 9.770 Punkten. Im Abendhandel am letzten Freitag wurde dieses Ziel erreicht. Eine leicht ansteigende Seitwärtsphase sollte kurzfristig eingeläutet werden, dabei sollte die untere Begrenzungslinie im Trendkanal stützend wirken. Die Kurse kamen nicht über einen Preisbereich von 10.120 Punkten hinaus. Bis zur Mitte der Woche ist mit einer solchen Gegenbewegung zu rechnen, mit einem Anstieg wird es schwierig werden. Der DAX wird in der aktuellen Woche wahrscheinlich noch viel niedriger ausfallen. Viele potenzielle Investoren werden sich noch nicht für den Kauf von Aktien entscheiden. Die größten Verlierer unter den Aktien waren in der letzten Woche die Fahrzeughersteller:

  • BMW
  • Daimler
  • Volkswagen
  • Das Ziel des DAX

    Gegenwärtig steuert der DAX einen Preisbereich von 9.373 Punkten an, als erstes von drei großen Zielen. Das bedeutet weitere Verluste bei den Aktien. Trader von Binären Optionen, die auf Aktien oder den DAX traden möchten, sollten an kurz- und mittelfristige Put-Optionen denken.

    Veränderte Bedingungen am Aktienmarkt

    Anleger, aber auch Trader von Binären Optionen sollten sich der veränderten Bedingungen am Aktienmarkt bewusst sein, denn schließlich kann es nicht auf Dauer aufwärts gehen. Gegenwärtig sind steigende Kurse nicht an der Tagesordnung. Die Kurse können in der aktuellen Woche vorübergehend ansteigen, bei Binären Optionen sind daher kurzfristige Call-Optionen möglich. Diese steigenden Kurse sind allerdings nicht andauernd, die Kurse werden wieder abstürzen.

    Das könnte dich auch interessieren:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
    Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
    Spread: 3,0 Pips
    • Handel ab 1 Euro
    • mehrfach ausgezeichnet
    • Demo-Account
    Jetzt traden!*
    Spread: 3,0 Pips
    • große Basiswerten-Auswahl
    • keine Kommission
    • niedrige Spreads
    Jetzt traden!*
    *Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
    Copyright © 2019 binaereoption.com