Home » Binäre Optionen FAQ » Erfolgreich mit Binären Optionen handeln – 10 goldene Regeln

Erfolgreich mit Binären Optionen handeln – 10 goldene Regeln

Binäre Optionen bieten die Möglichkeit, in äußerst kurzer Zeit Gewinne zu erzielen, und sind hochspekulativ. Der Handel mit Binären Optionen ist, im Vergleich zum Handel mit Aktien, Devisen oder Differenzkontrakten (CFD) relativ einfach; bereits nach kurzer Zeit kann der Trader Gewinne erzielen. Im Erfolgsfall kann der Trader schon innerhalb weniger Minuten 75 Prozent oder mehr Gewinn auf das eingesetzte Kapital verzeichnen. Für Binäre Optionen können verschiedene Zeiträume gewählt werden, beispielsweise eine Minute, zehn Minuten, eine Stunde oder 24 Stunden; verschiedene Möglichkeiten stehen für Binäre Optionen zur Auswahl. Binäre Optionen können beispielsweise für Indizes wie den DAX oder den Dow Jones, für den Goldpreis oder für eine Aktie gewählt werden. Mit den Binären Optionen treffen Sie eine Vorhersage, ob sich ein Kurs, z. B. für den Goldpreis, nach oben oder nach unten entwickelt. Setzen Sie auf einen fallenden Kurs, handelt es sich um einen Put, während Sie mit einem Call einen Kursanstieg vorhersagen. Treffen Sie die richtige Vorhersage, dann erzielen Sie einen Gewinn; im umgekehrten Fall, wenn die vorhergesagte Entwicklung nicht eintritt, müssen Sie zwar einen Verlust verzeichnen, doch abhängig vom gewählten Broker verbleibt Ihnen zumeist noch ein Rest des eingesetzten Geldes. Der Handel mit Binären Optionen ist völlig ohne Vorkenntnisse möglich, doch trotzdem sollten Sie, um Erfolge zu erzielen, einige Regeln beachten.

Was Sie über Binäre Optionen wissen sollten

Für die Binären Optionen stehen verschiedene Laufzeiten zur Auswahl, immer handelt es sich um kurze Laufzeiten von zumeist nicht mehr als einem Tag. Welche Laufzeiten angeboten werden, hängt vom gewählten Broker ab. Abhängig vom jeweiligen Broker ist auch der Mindesteinsatz für eine Option, er kann bei 25 Euro oder sogar noch niedriger liegen. Um bei einem Broker traden zu können, müssen Sie ein Traderkonto anlegen und eine Mindesteinzahlung leisten, die häufig bei 200 Euro liegt. Selbstverständlich können Sie auch mehr einzahlen. Um Ihre Verluste bereits von Beginn an in Grenzen zu halten, sollten Sie sich an die 10 goldenen Regeln halten.

10 goldene Regeln für Ihren Erfolg mit Binären Optionen

Beachten Sie die 10 goldenen Regeln, werden Sie schon bald Ihre ersten Erfolge verzeichnen:

1. Verwenden Sie pro Option nicht mehr als fünf Prozent Ihres verfügbaren Gesamtkapitals, damit die Verluste nicht zu groß sind. Beträgt Ihr verfügbares Gesamtkapital auf dem Traderkonto beispielsweise 600 Euro, dann handeln Sie mit höchstens 30 Euro.

2. Beobachten Sie die Kursbewegungen in den Börsennachrichten im Internet und auf anderen Handelsplattformen für Binäre Optionen, um die Entwicklung besser beurteilen zu können und eine realistische Vorhersage zu treffen.

3. Erst kurz vor dem Ablauf der Option sollten Sie eine Vorhersage treffen, denn so minimieren Sie das Risiko, was vor allem bei schwankungsintensiven Märkten von Bedeutung ist.

4. Beachten Sie, dass in mindestens 80 Prozent der Fälle der Abrechnungskurs in der Gegenrichtung der letzten Bewegung liegt, die kurz vor dem Ablauf ausgeführt wurde.

5. Kurzfristige starke Abweichungen nach unten oder oben sollten Sie in die Gegenrichtung kaufen. Die Entwicklung zeigt nach der Veröffentlichung wichtiger Konjunkturdaten zuerst in die Gegenrichtung, erst dann geht sie in die wahre Richtung.

6. Sie sollten mit nicht mehr als vier Märkten oder Handelsinstrumenten handeln und gleichzeitig nie mehr als zwei Trades tätigen. So behalten Sie immer den Überblick über Ihr Trading.

7. Vor allem bei Rohstoffen und Devisen sollen Sie nicht die kurzen Laufzeiten wählen, sondern eher zum Ablauf eines Handelstages traden.

8. Verzichten Sie besser auf einen Trade, wenn Sie Ihre Entscheidung nicht klar treffen können. In der nächsten Stunde stehen Ihre Chancen vielleicht wieder besser. Betrachten Sie das Trading mit Binären Optionen lediglich als Zusatzgeschäft. Erzielen Sie jeden Tag einen kleinen Gewinn, können Sie am Ende des Monats ein paar hundert Euro verbuchen.

9. Haben Sie an einem Trading-Tag attraktive Gewinne erzielt, sollten Sie aufhören. Sie sollten nicht nur Ihre Einsätze begrenzen, sondern auch ein Ziel setzen, wieviel Sie gewinnen wollen. Gehen Sie realistisch an die Sache heran.

10. Belohnen Sie sich für Ihre Erfolge und kaufen Sie sich von den Gewinnen etwas Schönes. Setzen Sie sich beispielsweise eine Wochenendreise als Ziel, für das Sie Ihre Gewinne einsetzen. So werden Sie zu weiteren Trades angespornt.

So wird Ihr Trading profitabel

Beachten Sie diese Regeln, kann das Trading schon bald sehr profitabel sein. Der Betrag auf Ihrem Traderkonto wächst, was dazu führt, dass Sie höhere Beträge für Ihre Trades einsetzen können, doch beachten Sie, nicht mehr als 5 Prozent des verfügbaren Betrages pro Trade aufzuwenden. Im Laufe der Zeit haben Sie sich die Regeln eingeprägt und Erfahrungen gesammelt, so können Sie schon bald Ihre ganz eigene Strategie für das Trading entwickeln. Es geht darum, ein zusätzliches Einkommen zu erzielen, daher sollten Sie stets realistisch an die Sache herangehen und sich zuvor über die Kursentwicklung informieren.

Wählen Sie den richtigen Broker

Oberstes Gebot für ein erfolgreiches Trading und für attraktive Gewinne ist die Wahl des richtigen Brokers. Informieren Sie sich zuvor über die Anbieter von Binären Optionen und achten Sie dabei besonders auf Mindesteinsatz pro Trade, Mindesteinzahlungssumme, maximale Gewinnausschüttung und Restbetrag im Verlustfall. Achten Sie auch auf Bewertungen und Erfahrungen von anderen Tradern.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
Spread: 3,0 Pips
  • Handel ab 1 Euro
  • mehrfach ausgezeichnet
  • Demo-Account
Jetzt traden!*
Spread: 3,0 Pips
  • große Basiswerten-Auswahl
  • keine Kommission
  • niedrige Spreads
Jetzt traden!*
*Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
Copyright © 2018 binaereoption.com