Home » Binäre Optionen Strategien » MACD als Strategie für mittelfristiges Trading

MACD als Strategie für mittelfristiges Trading

In der Markttechnik ist der MACD-Indikator beliebt, er gehört zu den Trendfolgern und wird häufig im langfristigen Handel genutzt. Im kurzfristigen Handel ist er ebenfalls sinnvoll, Trader können mit diesem Indikator eine Strategie aufbauen, die gute Anhaltspunkte für günstige Kauf- und Verkaufszeitpunkte gewährt. Die Strategie kann mit Hilfe von Backtests, aber auch mit Forwardtests mit Demokonten auf ihre Erfolgswahrscheinlichkeit getestet werden. Keine Strategie hat eine Trefferquote von 100 Prozent, ein Test informiert über die ungefähre Trefferquote. Die Strategie mit MACD ist nur eine Idee, daher sollte sie auf ihre Erfolgsquote hin getestet werden.

MACD beim Währungspaar US-Dollar – kanadischer Dollar

In einem Chart wird das Währungspaar US-Dollar – kanadischer Dollar auf Ein-Stunden-Basis dargestellt, der MACD-Indikator zeigt Standardeinstellungen, die von einem Großteil von Tradern genutzt werden. Chart und Indikator zeigen Signale für Kauf oder Verkauf des Währungspaares an. Ein Kaufsignal ist erkennbar an

  • Anzeige von zwei Tiefs durch den Indikator
  • höherem Stand des zweiten Tiefs
  • Nulllinie wird nach oben durch den Indikator gekreuzt
  • relevanter Widerstand im Kurs wird gebrochen

Ein Verkaufssignal ist folgendermaßen erkennbar:

  • MACD-Indikator bildet zwei Hochs
  • zweites Hoch muss tiefer liegen
  • Indikator muss Nulllinie nach unten kreuzen
  • relevante Unterstützung im Kurs muss gebrochen werden

Im konkreten Fall des Charts wurden die ersten zwei Tiefs gebildet und die Nulllinie nach oben gekreuzt, dabei wurde ein relevanter Widerstand gebrochen, ein starker Aufwärtstrend war erkennbar. Kurze Zeit später wurde dieser Aufwärtstrend gebremst, wie der MACD-Indikator anzeigte. Zwei Hochs waren erkennen, von denen eines tiefer war, auch die Nulllinie wurde nach unten durchkreuzt. Im Chart konnte kein Verkaufssignal generiert werden, da die Unterstützung halten konnte. Trader sollten in diesem Fall die Position laufen lassen. Bei einer abgelaufenen Option könnte eine neue Call-Option gekauft werden.

Die weitere Entwicklung des Währungspaars US-Dollar – kanadischer Dollar im Chart

Auch im weiteren Verlauf des Charts war kein eindeutiges Verkaufssignal erkennbar, die Unterstützung hielt. Ein Verkaufssignal wird erst bei der nachfolgenden Situation erkennbar. Zwei Hochs oder Tiefs können auch weiter auseinanderliegen. Im Chart wurde nach dem ersten Tief kein zweites Tief gebildet, ein Kaufsignal konnte nicht angezeigt werden. Trotzdem etablierte sich ein Aufwärtstrend. Bei der konsequenten Umsetzung einer Strategie können nicht immer alle Trends mitgenommen werden. Ein zweites Tief konnte im konkreten Fall erst einige Tage später gebildet werden, der Kurs nähert sich an einen relevanten Widerstand. Ein Kaufsignal entsteht erst, wenn dieser Widerstand nachhaltig gebrochen wird.

Fazit

Der MACD-Indikator ist ein Trendfolgeindikator, der beim richtigen Einsatz Signale ohne Zusatzindikatoren liefern kann. Ein Nachteil ist jedoch, dass die Signale häufig zu spät kommen, wie es bei den meisten Trendfolgeindikatoren der Fall ist. Der Forwardtest ist eine gute Möglichkeit, um diese Strategie auszuprobieren und deren konsequente Umsetzung zu trainieren.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
Spread: 3,0 Pips
  • Handel ab 1 Euro
  • mehrfach ausgezeichnet
  • Demo-Account
Jetzt traden!*
Spread: 3,0 Pips
  • große Basiswerten-Auswahl
  • keine Kommission
  • niedrige Spreads
Jetzt traden!*
*Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
Copyright © 2020 binaereoption.com