Home » Binäre Optionen Strategien » Praktische Tipps für das Traden mit Heikin-Ashi-Kerzen

Praktische Tipps für das Traden mit Heikin-Ashi-Kerzen

Heikin-Ashi-Kerzen sind eine veränderte Darstellung von Candlesticks und machen Trends besser deutlich. Sie eignen sich besonders für umsatzschwache Werte und weisen keine Lücken auf. Für die Interpretation gelten folgende Regeln:

  • Größer werdende Kerzen stehen für einen normalen Trend.
  • Länger werdende Kerzen ohne Schatten signalisieren einen sich verstärkenden Trend.
  • Kleiner werdende Kerzen mit teilweisem Schatten stellen einen sich abschwächenden Trend dar.
  • Kleine Kerzen, bei denen obere und untere Schatten wechseln, signalisieren eine Konsolidierung.
  • Kleine Kerzenkörper mit langen Schatten zeigen eine Trendwende an.
  • Diese Regeln treffen allerdings nicht immer zu, daher sollten Trader zuerst mit einem Demokonto Erfahrungen sammeln, um dann eigene Regeln aufzustellen.

    Traden mit dem Goldpreis mit Heikin-Ashi-Kerzen

    Das Tageschart für den Goldpreis zeigt seit Anfang August dieses Jahres einen Aufwärtstrend, das ist an drei höheren Tiefs und am steigenden RSI-Indikator erkennbar. Aktuell scheint sich der Trend wieder abzuschwächen. Im Vier-Stunden-Chart wird der Moment, in dem sich der Preis im August nach oben entwickelte, dargestellt. Ein stärker werdender Trend sollte durch länger werdende Kerzen ohne Schatten signalisiert werden, doch ist das im ersten Teil des Trends nicht erkennbar. Das heißt, dass der Kurs innerhalb von vier Stunden ziemlich volatil war. Größer werdende rote Kerzen sowie ein Wechsel zwischen kleinen roten und blauen Kerzen zeigten eine Konsolidierung an, die dann nach oben brach und einen stärkeren Trend als den ersten darstellte. Die Schatten der Kerzen wurden wieder kürzer. Sind die Kerzenkörper länger als die Schatten, ist ein Trend dynamisch.

    Weitere Regeln für das Trading mit Heikin-Ashi-Kerzen

    Allgemeine Interpretationsregeln treffen nur im Idealfall zu, der allerdings höchst selten vorliegt. Um eine Strategie für das Trading mit Heikin-Ashi-Kerzen abzuleiten, sollten weitere Regeln beachtet werden:

  • Eine Trendwende muss bereits vorliegen.
  • Es sollte eine Konsolidierung erfolgen.
  • In Richtung des Trends sollte eine Konsolidierung gebrochen werden.
  • Für den darauffolgenden Trend sollten die Kerzen dynamisch erscheinen.
  • Im Chart des Goldpreises kann eine weitere Trendwende identifiziert werden. Trader sollten, bevor sie einsteigen, eine Konsolidierung erkennen und dann auf die Fortsetzung des Trends achten. Nach dem Bruch der Konsolidierung ist eine gewisse Dynamik erkennbar, die kürzer werdenden Kerzen weisen auf eine weitere Konsolidierung hin. Eine stärkere Dynamik des Trends prägt sich erst nach der zweiten Konsolidierung aus, das deutet darauf hin, dass sich der Trend noch weiter fortsetzt. Im Chart erfolgt im Trend eine weitere Konsolidierung, an die sich ein weiterer Trend anschließt. Weiter oben erscheinen die Heikin-Ashi-Kerzen wieder uneinheitlich, der RSI-Indikator fällt weiterhin ab. Im 15-Minuten-Chart des Goldpreises wird die Dynamik des Trends noch deutlicher dargestellt. Um dynamische Trends auszunutzen, können auch im 15-Minuten-Chart dieselben Regeln angewendet werden. Einige Indikatoren können auch im kurzfristigen Bereich klare Signale geben.

    Heikin-Ashi-Kerzen eignen sich für erfahrene Händler

    Heikin-Ashi-Kerzen können für verschiedene Märkte von Binären Optionen angewendet werden:

  • Rohstoffe
  • Aktien
  • Indizes
  • Währungspaare
  • Sie sind eine andere Darstellung von Candlesticks, doch die Interpretation der Heikin-Ashi-Kerzen ist nicht so einfach. Beim Handel mit Heikin-Ashi-Kerzen kommt es auf Präferenzen eines Trends an. Um Lücken auszuschließen, sind Heikin-Ashi-Kerzen geeignet. Das Trading mit Heikin-Ashi-Kerzen erfordert Erfahrung, Trader sollten zusätzlich zu den allgemein geltenden Regeln ihre eigenen Regeln aufstellen. Die allgemein geltenden Regeln treffen nur auf den Idealfall zu, daher sind Heikin-Ashi-Kerzen für Einsteiger nicht geeignet.

    Das könnte dich auch interessieren:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Copyright © 2018 binaereoption.com