Home » Finanznews » Renditeziele im Herbst 2015

Renditeziele im Herbst 2015

Die klassischen Anlagemöglichkeiten wie Sparkonten, Sparbücher, Festgeldanlagen und Sparbriefe haben mit Blick auf die minimalen Renditeziele, die sich mit ihnen erreichen lassen, ausgedient. Den Anlegern ist mittlerweile klar geworden, dass sie bei diesen Anlageoptionen ihr investiertes Geld keineswegs um ein Vielfaches vergrößern können. Die darauf fußenden Zinsprogramme sind geradezu lächerlich. Die Tatsache, dass eine Zinswende durch die Europäische Zentralbank in naher Zukunft nicht zu erwarten ist, lässt die Zinsen weiterhin auf einem niedrigen Niveau verharren bzw. weiter sinken. Für Anleger ist es zum gegenwärtigen Zeitpunkt also äußerst unattraktiv, sich diesen eigentlich etablierten Finanzmodellen anzuschließen. Immer öfter greifen Sie auf neuere Marktinstrumente, wie die Binären Optionen zurück. Nicht zuletzt deswegen, weil sie hier aus ihren Investitionen zwischen 65 und 350 % Renditen erzielen können. Diese Zahlen sind natürlich sehr attraktiv. Zur Rettung des Ansehens der Binären Optionen unter den Zweifeln, muss an dieser Stelle natürlich auch erwähnt werden, dass diese Renditeziele sehr realistisch sind. Es handelt sich hier weder um fiesen Humbug oder Zauberei. Ganz sachlich betrachtet, leistet ein Trader eine bestimmte Investitionssumme und spekuliert auf Kursbewegungen seines Basiswertes. Die Online Broker machen es oft schon möglich, ab Beträgen von 5,00 € ein Handelskonto zu eröffnen. Mit diesen Kleinstbeträgen hat der Trader die Möglichkeit, sich im Handel mit Binären Optionen zu üben. Wird er im Laufe der Zeit sicherer, kann er seine Investitionen kontinuierlich erhöhen. Das System hinter dem System ist ebenso einfach erklärt.

Der Handel mit Binären Optionen

Binäre Optionen werden auf bestimmte Basiswerte gehandelt. Der Trader hat die Wahl, ob er auf Edelmetalle, Währungen, Aktien, u. V. m. handeln möchte. Letztlich muss er sich zu Beginn des Trades lediglich entscheiden, ob er auf ein Steigen oder Fallen des Kurses seines Basiswertes setzt. Besonders vorteilhaft gestalten sich Binäre Optionen, weil

  • sie über sehr kurze Zeiträume (30 Sekunden bis zu einem Monat) gehandelt werden können,
  • kleine Investitionssummen möglich sind,
  • die Verlustgröße bereits zu Beginn des Handelns bekannt ist; sie entspricht im Falle eines Totalverlustes der Höhe der geleisteten Investition,
  • sowohl für unerfahrene und erfahrende Trader eine Reihe an Strategien zur Verfügung gestellt werden, die letztlich zum Renditeerfolg beitragen können,
  • die Online Broker mittlerweile Verlustabsicherungen von bis zu 15 % gewähren.
  • Heute gibt es einige Online Broker, die ihren jungen Tradern Demokonten anbieten. So können sie unter realen Bedingungen, ohne direkt eigenes Vermögen einsetzen zu müssen, den Handel mit Binären Optionen üben. Sind sie sich sicher, dass sie in das Binäroptionsgeschäft einsteigen wollen, können sie ganz einfach ein Handelskonto eröffnen und loslegen. Die Online Broker klären auf ihren Homepages ausführlich über Risiken auf. Diese Transparenz sorgt einerseits für Seriosität – ist aber auch recht störungsanfällig. Denn nicht wenige, skeptische Menschen, nehmen dies zum Anlass, über den Handel mit Binären Optionen Unwahrheiten zu publizieren. Ist sich der Geldanleger aber darüber im Klaren, dass er einen totalen Verlust seiner Rendite einstreichen könnte und beginnt dennoch mit dem Handel, dann hat er sich bereits ausführlich mit den vielzähligen Vorteilen vertraut gemacht und hat diese gegeneinander abgewogen. Immer öfter kommen die Geldanleger dann zu dem Schluss, dass die Möglichkeit der Renditeerzielung im Binäroptionshandel mehr als gegeben und nicht vergleichbar mit den klassischen Anlageverfahren ist – trotz der drohenden Risiken.

    Das könnte dich auch interessieren:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
    Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
    Spread: 3,0 Pips
    • Handel ab 1 Euro
    • mehrfach ausgezeichnet
    • Demo-Account
    Jetzt traden!*
    Spread: 3,0 Pips
    • große Basiswerten-Auswahl
    • keine Kommission
    • niedrige Spreads
    Jetzt traden!*
    *Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
    Copyright © 2019 binaereoption.com