Home » Binäre Optionen FAQ » Risiken von binären Optionen

Risiken von binären Optionen

Es existieren genug Möglichkeiten, die Risiken einer Finanzanlage zu reduzieren. Gänzlich verschwinden werden sie aber nicht. Demnach machen auch binäre Optionen an dieser Stelle keine Ausnahme. Zunächst einmal gilt es aber zu klären, woraus sich ein Risiko überhaupt zusammensetzt: die Schwankung bezüglich des Erwartungswertes. Dazu folgendes Beispiel:

  • angenommen, man investiert in eine Aktie mit 10 Prozent Rendite im Jahr
  • in einem Jahr wirft sie aber nur 9 Prozent ab, in einem anderen wiederum 11 Prozent; das Risiko bleibt überschaubar
  • anders verhält es sich mit 0 Prozent in einem und 20 Prozent im anderen Jahr; hohe Schwankungen sind sehr risikoreich

Bedenkt man außerdem, dass die Rendite bei Binären Optionen zwischen 85 und 100 Prozent beträgt, erklärt es sich von selbst, dass das damit verbundene Risiko ziemlich hoch ist.

Verschiedene Risiken

Obwohl keine Möglichkeit existiert, das grundlegende Risiko der Binären Optionen zu eliminieren, muss man sich der Gefahren dennoch bewusst sein. Zudem gilt es, sich vor Augen zu halten, was die Reduktion eines Risikos mit sich bringt. Wenn man beispielsweise eine Put und eine Call Option auf denselben Basiswert und zu ähnlichen Konditionen kauft, ist einem der Sieg sicher. Denn eine dieser beiden Optionen wird immer im Geld landen und eine Auszahlung veranlassen. Jedoch ist die Rendite schlecht, denn langfristig wird es auf einen Verlust hinauslaufen. Das lässt sich mit dem Leerverkauf einer Aktie vergleichen, bei welchem man keinen Gewinn erwirtschaftet, dafür aber Gebühren zahlt.

Risko des Marktes

Ebenso wie bei vielen anderen Investitionen existiert auch bei Binären Optionen ein gewisses Marktrisiko. Dieses bedeutet, dass die Kurse in alle Richtungen ohne Ankündigung wachsen können. Kursentwicklungen lassen sich zwar näher einschätzen, aber nicht garantieren. Trotz genauer Prognosen besteht die Chance, dass sie sich in eine völlig unerhoffte Richtung bewegen.

Begrenzte Profite

Trader müssen noch ein weiteres Risiko beachten, und zwar, dass bei Binären Optionen sowohl alle Verluste als auch Gewinne fixiert sind. Es existiert demnach kein Potenzial, die Gewinnspanne nach oben auszuweiten, sollte eine günstige Entwicklung verlaufen. Positiv ist aber, dass selbst geringfügige positive Entwicklungen recht hohe Renditen mit sich bringen und auch die Verluste abschätzbar sind.

Präzise Gewinnermittlung und beschränkter Eingriffsmöglichkeiten

Binäre Optionen drehen sich um kleinste Bewegungen und präzise Kursermittlung. Ein Großteil der Broker vertraut auf 0,0001 Punkte. Im Klartext heißt das: 0,0001 Punkte entscheiden über Sieg oder Niederlage. Auch die Eingriffsmöglichkeiten sind beschränkt. Hat man erst einmal Binäre Optionen erstanden, lässt sich der Kauf nicht rückgängig machen. Es muss gewartet werden, bis der Verfallszeitpunkt anbricht. Manche Broker bieten zwar an, die Option früher schon auszuüben, doch darauf sollte man sich eher nicht einlassen.

Was überwiegt: Vor- oder Nachteile?

Wie man unschwer erkennen kann, existieren zahlreiche Risiken bezüglich Binärer Optionen. Doch andererseits dürfen auch die Vorteile nicht abgesprochen werden. So weiß man als Trader stets, was einen erwartet. Zudem lassen sich die Auszahlungen sehr genau abschätzen, wodurch sich das persönliche Investment sehr individuell anpassen lässt. Ehe man vollwertig in den Handel mit Binären Optionen einsteigt, sollte man seine Fingerfertigkeit mithilfe eines kostenlosen Demokontos tun. Auf diese Weise sammelt man Erfahrungen, ohne Geld zu verlieren.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
Spread: 3,0 Pips
  • Handel ab 1 Euro
  • mehrfach ausgezeichnet
  • Demo-Account
Jetzt traden!*
Spread: 3,0 Pips
  • große Basiswerten-Auswahl
  • keine Kommission
  • niedrige Spreads
Jetzt traden!*
*Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
Copyright © 2019 binaereoption.com