Home » Binäre Optionen Strategien » Risikomanagement bei Binären Optionen abhängig von Politik

Risikomanagement bei Binären Optionen abhängig von Politik

Die Börsen sind gegenwärtig extrem politisch geprägt. Der DAX-Future verlor nach dem Referendum der Griechen, das mit Nein ausging, zur Eröffnung 3,5 Prozent. Kurz vor Handelsschluss am Freitag wurde der Future noch kräftig zugekauft, da sich einige Händler wahrscheinlich auf ein Ja eingestellt hatten. Da das Trading auch von der Psychologie abhängt, ist es vor allem dann, wenn der Trader auf steigende Kurse setzt und die Politik anders entscheidet, leicht, in eine Art Spielsucht zu verfallen. Trader sollten in diesen Fällen vorsichtig agieren, da es aufgrund politischer Risiken und einer damit verbundenen hohen Volatilität zu längeren Verlustserien kommen kann.

Trading im Umfeld politischer Risiken

Trader sollten angesichts politischer Risiken nicht in eine Zockermanie verfallen, daher kommt es auf ein gutes Risikomanagement an. Das aktuelle Chart des DAX zeigt trotz Unsicherheiten einen klaren Abwärtstrend, dennoch ist erst im Nachhinein Klarheit zu erkennen. Schon mehrmals versuchte der DAX einen Ausbruch nach oben hin. Fast jedes Mal kam es aufgrund politischer Entscheidungen zu einem Abverkauf. Trader sollten in diesen Zeiten das Risiko verringern, das ist auf verschiedene Weise möglich:

  • Cash-Anteil erhöhen und sich aus dem Markt komplett heraushalten
  • Betreiben von Hedging
  • Verringerung des Trading-Horizonts
  • Beim Handel auf mittel- und langfristiger Basis ist es zu empfehlen, sich komplett aus dem Markt zu halten. Trader, die ein Portfolio aus mehreren Positionen haben, können mittelfristige Positionen schließen, um das Risiko zu minimieren. Anderenfalls würden sie zuviel Gewinn abgeben. Einige Broker für Binäre Optionen bieten das frühzeitige Schließen an, zunächst gehen Trader keine neuen Positionen ein. Bei längerfristigen Positionen sollte die Entscheidung abhängig vom gegenwärtigen Entry gemacht werden. Wenn eine Option zu einem höheren Kurs gekauft wurde und der Trader auf steigende Kurse setzt, sollte die Position nicht weiterhin gehalten werden, wenn sich ein Kurs stark der Verlustzone nähert.

    Hedging für längerfristige Positionen

    Das Hedging ist für längerfristige Positionen geeignet, besonders dann, wenn eine Option zu einem tiefen Kurs gekauft wurde und das politische Risiko nicht zu nachhaltig betrachtet wird. Hedging kann mit anderen Produkten, beispielsweise mit CFDs, betrieben werden. Bei Binären Optionen ist Hedging weniger sinnvoll, denn der Gewinn hängt nicht vom Zugewinn eines Kurses ab, er steht schon fest, wenn der Kaufkurs überschritten wurde.

    Änderung der Strategie

    Die Änderung der Strategie und die Betreibung von Intraday-Trading sind dann sinnvoll, wenn Trader sich zuvor für mittel- und längerfristige Strategien entschieden haben. Der Zeithorizont sollte verringert werden, sodass der Trader das Übernachtrisiko nicht tragen muss. Trotzdem sollten Trader nicht jeden kurzfristigen Trend annehmen, sondern auf ein gutes Setup warten. Das kurzfristige Chart des DAX-Futures zeigt eine stark steigende Dynamik. Kurzfristige Trader könnten bei einer guten Beobachtung des Marktes mehrere hundert Punkte handeln. Erst oberhalb der Abwärtsrange sind mittel- und längerfristige Positionen empfehlenswert.

    Das könnte dich auch interessieren:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
    Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
    Spread: 3,0 Pips
    • Handel ab 1 Euro
    • mehrfach ausgezeichnet
    • Demo-Account
    Jetzt traden!*
    Spread: 3,0 Pips
    • große Basiswerten-Auswahl
    • keine Kommission
    • niedrige Spreads
    Jetzt traden!*
    *Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
    Copyright © 2019 binaereoption.com