Home » Finanznews » Ruhetag für amerikanische Märkte

Ruhetag für amerikanische Märkte

US-Märkte bleiben heute wegen des Thanksgiving-Feiertags geschlossen. Was haben Trader binärer Optionen morgen nach Wiedereröffnung zu erwarten?

Veröffentlichungen, Veröffentlichung und nochmal Veröffentlichungen

Die Amerikaner haben sich gestern nicht lumpen lassen und einige sehr wichtige Wirtschaftsdaten veröffentlicht.

  • Verbrauchsgüterbestellungen
  • Rohöllagerbestände
  • Michigan-Konjunkturerwartungen
  • Ersterträge aus Arbeitslosenunterstützung
  • An dieser Stelle auf jeden einzelnen Punkt exakt einzugehen, würde sicherlich den Rahmen sprengen. Nur so viel: Wer Interesse an den vollständigen Veröffentlichungen hat, sollte sich einfach auf den Homepages der amerikanischen Märkte etwas genauer umsehen. Wichtig wäre hier wohl der Dow Jones. Alles Wichtige wird dort zu finden sein. Weil davon auszugehen ist, dass nur wenige Trader binärer Optionen sich auf dem amerikanischen Finanzmarkt tummeln, sollen nun keine ausschweifenden Darstellungen zu den Wirtschaftsdaten jenseits des großen Ozeans erfolgen. Daher in aller Kürze:

    Rohöl

    Der Rohölmarkt befindet sich nach wie vor auf einem recht optimistischen Kurs. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind Trader noch zuversichtlich, jede aber noch so winzige Entscheidung kann hier dazu führen, dass die Stimmung kippt und Händler den Rückzug antreten. Die Veröffentlichungen vom gestrigen Tage werden sich wohl erst morgen bemerkbar machen, weil die Märkte heute geschlossen sind. Eventuell entspannt sich die Lage aber auch bis dahin.

    Edelmetalle

    Derzeit sieht es danach aus, als würden sich die Edelmetalle etwas stabilisieren. Nach ihrer letzten Talfahrt jedenfalls gab es keine größeren Abstürze mehr – vielmehr behalten sie Bodenkontakt. Wirklich ertragreich sieht das Ganze jedoch nicht aus. Als sichere Anlage eignen sie sich aber ohne Frage weiterhin. Jedoch wird in naher Zukunft wohl eher die Wahl auf Put-Optionen fallen müssen. Der Kurs der Edelmetalle ist derzeit sehr stark von der Weltwirtschaft abhängig. Man betrachte nur die aktuelle Sicherheitslage weltweit. Sie ist in der Lage, die Märkte enorm zu beeinflussen. Nimmt der Rohöl-Kurs Talfahrt auf, ist zu erwarten, dass Anleger und Trader sich wie gehabt wieder auf Edelmetalle besinnen.

    Aktienmärkte

    Der DAX befindet sich aktuell in einem Aufwärtstrend. Zwar zeigen sich hier immer mal wieder kleinere Einbrüche, dem Grunde nach wäre es jedoch ratsam, hier auf Call-Optionen zu setzen. Betrachtet man den Kursverlauf des letzten halben Jahres, dann lässt sich hier ein deutlicher Trend nach oben ablesen. Langfristige Optionslaufzeiten wären hier also deutlich besser platziert, als kurzfristige. Wer aber dennoch auf sehr kurze Optionslaufzeiten setzen möchte, wird am heutigen Tage wohl eher zu Put-Optionen greifen müssen.

    Eine Zusammenfassung

    Trader, die sich derzeit auf dem amerikanischen Markt bewegen, sollten in den nächsten Tagen also besonders aufmerksam sein. Die vielen, teilweise recht unübersichtlichen Veröffentlichungen haben es nämlich in sich. Gerade, weil diese eben große Spekulationsbereiche betreffen, ist zu erwarten, dass hier mehrere Veröffentlichungen ineinandergreifen. Es ist dann also an den Händler, diese richtig zu deuten und entsprechende Entscheidungen zu treffen. Wer sich nicht sicher ist, sollte eventuell ein, zwei Tage pausieren und sich die amerikanischen Märkte als stiller Beobachter anschauen. Wenn sich dann ein eindeutiger Trend zeigt, könnte man auf diesen Zug aufspringen. Parallel bleibt es nicht aus, sich über die Weltnachrichten zu informieren. Auch und gerade die Situation in Syrien ist ein entscheidender Indikator. Denn schließlich stehen dort ebenfalls große Entscheidungen an.

    Das könnte dich auch interessieren:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
    Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
    Spread: 3,0 Pips
    • Handel ab 1 Euro
    • mehrfach ausgezeichnet
    • Demo-Account
    Jetzt traden!*
    Spread: 3,0 Pips
    • große Basiswerten-Auswahl
    • keine Kommission
    • niedrige Spreads
    Jetzt traden!*
    *Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
    Copyright © 2020 binaereoption.com