Home » Binäre Optionen Strategien » Super schnelle Trades mit 60 Sekunden Handelszeit

Super schnelle Trades mit 60 Sekunden Handelszeit

Wer sich mit binären Optionen schon einmal beschäftigt hat, wird dabei auch über ultrakurze Laufzeiten gestolpert sein. Da wird von 60 Sekunden, 5 oder 10 Minuten gesprochen, Renditen von bis zu 90 % versprochen. Grund genug, um uns einmal genauer damit zu beschäftigen.

Wozu dienen diese kurzen Laufzeiten und wann sind sie angebracht?

Derart kurze Laufzeiten sind immer dann angebracht, wenn langfristige Optionen aufgrund hoher und in kurzer Zeit vieler Kursschwankungen (hoher Volatilität) nicht den gewünschten Erfolg bringen würden. Immer dann, wenn aktuell zu erwarten ist, dass der Kurs signifikant steigen oder fallen wird, können Trades mit 60 Sekunden Laufzeit einen großen Vorteil haben. In den Sprint Market kann man schon mit einer Einzahlung von 25,00 € einsteigen. Mit diesen kurzen Laufzeiten lassen sich tolle Renditen aus kleinen, manchmal auch nicht für interessant befundenen Kursschwankungen machen. Flache Märkte werden so also durchaus ertragreich. Ein großer Vorteil ist ebenfalls, dass hier schnelle Entscheidungen zu schnellen Ergebnissen führen. Soll heißen: Wer den Markt im Moment beobachtet und daraus ableitet, dass sich hier bei seinem gewählten Basiswert innerhalb kürzester Zeit etwas tun müsste, steigt unverzüglich mit der Eröffnung eines Charts ein und schließt diesen nur Augenblicke später wieder – eventuell mit einem Gewinn.

Vorzeitiges Schließen ist nicht möglich

Sitzt der Trader nun vor seinem Chart und muss dabei zusehen, dass dieser sich nicht nach seinen Vorstellungen entwickelt, dann hat er meist keine Möglichkeit, selbigen vorzeitig zu schließen. Die wenigsten Online Broker bieten das bei schnellen Trades an. Die Systeme schließen den Chart automatisch, danach wird selbiger ausgewertet und das Ergebnis präsentiert. 60-Sekunden-Laufzeiten bürgen jedoch auch das Risiko, hier Schnellschüsse zu veranstalten, die aus reinen Emotionen heraus entstanden sind. Oft ist auch keine Zeit, genügend unterlegte Entscheidungen zu treffen. Daher ist ein Totalverlust hier genauso möglich, wie bei den übrigen Laufzeittypen. Besonders attraktive Optionen wie

  • One Touch
  • Tunnel
  • Leiter
  • Target und
  • Hoch/Tief
  • stehen hier ebenfalls nicht zur Verfügung. Man muss also doch auf eine ganze Menge Features verzichten, die den Handel binärer Optionen ja gerade so interessant machen.

    Welcher Basiswert passt zu kurzfristigen Laufzeiten?

    Wenn man auf der Suche nach einem passenden Basiswert für seine ultrakurze Laufzeit ist, wird einem schnell auffallen, dass die Online Broker hier ein begrenztes Angebot haben. Trader haben oft nur die Wahl zwischen Indizes, Währungspaaren und dem Rohstoff Öl. Damit müssen sich Händler binärer Optionen jedoch anfreunden. Gut ist jedoch, dass bei diesen Basiswerten die finanzpolitische Nachrichtenlage sehr transparent ist. Und genau einer solchen bedarf es ja, um innerhalb kurzer Zeit Charts zu eröffnen und richtig zu entscheiden.

    Einzahlungen, Absicherungen & Co.

    Was die Standardleistungen der Online Broker angeht, so werden diese natürlich auch beim kurzfristigen Handel geboten. Dass Charts auch hier abgesichert sind, ob nun mit einer Stop-Loss-Funktion oder über eine prozentuale Verlustgrenze, ist selbstverständlich. Einzahlungen erfolgen genauso, wie auch bei den langen Laufzeiten, hier gibt es keinerlei Unterschiede. Dass Trader darauf achten müssen, bei Anbietern extrem kurzer Optionslaufzeiten auf Lizensierungen zu achten, steht natürlich außer Frage. Das sollten sie ausnahmslos immer tun, es sei denn, sie handeln bei einem der großen Online Brokern, bei denen die Frage nach der Seriosität gar nicht erst aufkommt.

    Das könnte dich auch interessieren:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
    Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
    Spread: 3,0 Pips
    • Handel ab 1 Euro
    • mehrfach ausgezeichnet
    • Demo-Account
    Jetzt traden!*
    Spread: 3,0 Pips
    • große Basiswerten-Auswahl
    • keine Kommission
    • niedrige Spreads
    Jetzt traden!*
    *Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
    Copyright © 2018 binaereoption.com