Home » Binäre Optionen Strategien » Tipps und Tricks zum erfolgreichen Handeln

Tipps und Tricks zum erfolgreichen Handeln

Erfolgreich mit binären Optionen zu handeln, ist kein Zufall. Für alle Zweifler dürfte dies eine schlechte Nachricht sein, denn den Wettcharakter muss man binären Optionen definitiv absprechen. Binäre Optionen erfordern ein ganzes Repertoire an Können und Fachwissen. Beides richtig eingesetzt, führen sie in 80 % der Fälle zu einer deutlich positiven Rendite. Viele Zweifler vertreten den Standpunkt, das Gewinn- und Verlustverhältnis läge bei 50:50. Dies ist jedoch grundfalsch. Aktuelle Untersuchungen haben zwischenzeitlich zu Tage gefördert, dass erfahrene Trader in einem Verhältnis von 80:20 handeln. Wobei erwähnt werden muss, dass hier die Gewinne mit 80 % beziffert werden. Jeden Chart mit einem Gewinn abschließen zu können, ist realistisch betrachtet nicht möglich – wohl aber einen Großteil. Falschen Informationen muss also an dieser Stelle einmal der Wind aus den Segeln genommen werden. Wer sich dafür interessiert, zu erfahren, wie er seine Gewinnchancen erhöhen kann, sollte sich einmal näher mit den folgenden sieben Tipps und Tricks auseinandersetzen.

So steigern Trader ihre Gewinnchancen

  • Kleine Investitionen sind das Geheimnis. Gerade Neulingen im binären Optionshandel ist anzuraten, erst einmal klein anzufangen. Lieber mehrere Charts mit kleinen Investitionen öffnen, als einen Chart, der letztlich mit einem großen Verlust endet. Auf mehrere Basiswerte gleichzeitig zu handeln hat den Vorteil, dass auf jeden Fall einer mit einem Gewinn enden wird. So verteilen sich Erträge und Verluste gleichmäßig.
  • Vor Handelsbeginn muss dem Trader klar sein, dass er nie mehr verlieren kann, als er investiert hat. Der Verlust ist mit anderen Worten von Anfang an gedeckelt. Wer also 50,00 € investierte, kann auch maximal nur diese 50,00 € verlieren. Wohl aber ist es durch den Fortschritt möglich, nur Teilverluste hinnehmen zu müssen – Stop-Loss-Funktionen & Co. sorgen dafür.
  • Trader sollten sich stets von unten nach oben vorarbeiten, heißt: Die Wahl der ersten Basiswerte sollte immer auf Einfachheit zielen. Komplizierte Basiswerte, wie Währungen o. Ä. erfordern mehr Eigeninitiative des Traders. Hier greifen viele Handelssignale ineinander, oft ist die Nachrichtenlage nicht eindeutig oder es fehlen die Erfahrungen, sie zu deuten. Dann also lieber simpel starten und langsam Erkenntnisse sammeln.
  • Ein Nachrichtenüberblick ist unersetzlich. Mit binären Optionen zu handeln, ohne seine Strategie und die Wahl der Basiswerte an die aktuelle finanzpolitische Lage anzupassen, ist Gift. Da erklären sich Verluste auch gleich von selbst. Denn es handelt sich hier nicht um ein Glücksspiel. Entscheidungen müssen stets von News und Markterkenntnissen unterlegt sein – nur so sind Gewinne möglich.
  • Es gibt eine goldene Regel: Anfänger investieren maximal 5 % ihres Vermögens, Fachleute 10 % und mehr. Das hat den einfachen Grund, dass eventuelle Verluste auch verkraftbar bleiben müssen.
  • Trader sollten Binäre Optionen nur mit Basiswerten handeln, die ihnen bekannt sind. Kennen sie diese (noch) nicht, bleibt es nicht aus, sich über ihre Grundeigenschaften ausführlich zu informieren. Sie alle funktionieren niemals nach einem Schema F.
  • Die Wahl des Online Brokers sollte grundsätzlich von folgenden Gedanken geleitet sein: Sicherheit, Transparenz, Seriosität, Regulierung, Zertifizierung und Absicherung. Auf den ersten Blick viele Faktoren auf einmal, aber es gibt durchaus Online Broker, die ihren Tradern all das und noch mehr bieten können.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
Spread: 3,0 Pips
  • Handel ab 1 Euro
  • mehrfach ausgezeichnet
  • Demo-Account
Jetzt traden!*
Spread: 3,0 Pips
  • große Basiswerten-Auswahl
  • keine Kommission
  • niedrige Spreads
Jetzt traden!*
*Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
Copyright © 2018 binaereoption.com