Home » Binäre Optionen Strategien » Traden mit den richtigen Handelssignalen

Traden mit den richtigen Handelssignalen

Händler Binärer Optionen müssen einige Faktoren beachten, um Trades erfolgreich beenden zu können. Ein maßgeblicher Punkt ist das Beobachten von Handelssignalen. Diese meist finanzpolitischen Signale treiben als Motor die Kursverläufe der Basiswerte (Währungen, Indizes, Aktien oder Rohstoffe) an. Möglichkeiten, entsprechende Handelssignale zu lesen, gibt es einige – doch sind auch alle geeignet und empfehlenswert?

Hier können Handelssignale erfasst werden

Trader können sich zwischen vielen verschiedenen Strategien entscheiden, wenn sie ihren Binären Optionshandel genau auf Handelssignale abstimmen möchten.

  • Direkt beim Online Broker,
  • auf speziellen Plattformen (z. B. signale.org),
  • oder autodidaktisch
  • ist die Vermittlung von Signalen, welche Auswirkungen auf Basiswerte haben, möglich. Online Broker stellen über ihre Pages Händlern, die ein Handelskonto eröffnen, in der Regel kostenlos solche Informationen zur Verfügung, um sie direkt auf ihren Trade anzuwenden. Diese Serviceleistung gehört dem Grunde nach zum guten Ton bei Online Brokern und zeugt darüber hinaus auch noch von Seriosität. Hier gelangen Trader über ein und denselben Anbieter an alle wichtigen Informationen und können gleichzeitig dort ihre Trades eröffnen, wenn sie aus den unzähligen Signalen einen Basiswert erspähen konnten, dessen Verlauf besonders gut vorhersagbar erscheint. Plattformen, wie signale.org, sind darauf spezialisiert, Tradern unabhängig von ihrer Zugehörigkeit zu einem Online Broker Möglichkeiten offenzulegen, an Handelssignale zu gelangen. Dass man hier kostenlos jedoch nur sehr wenige Informationen erhält, erklärt sich von selbst. Denn diese unabhängigen Anbieter möchten mit der Weitergabe von Handelssignalen Geld verdienen. Zumeist erhalten Trader kostenlos lediglich ein tagesaktuelles Handelssignal bereitgestellt. Sollen es mehr sein, müssten sie jedoch etwas tiefer in die Tasche greifen. 99,00 € pro Monat für 15 Handelssignale sind da keine Seltenheit. Diese monatlichen Kosten rentieren sich natürlich nur, wenn Trader derart erfolgreich am Binären Optionsmarkt handeln, dass die Gewinne ihre Ausgaben deutlich übersteigen. Für Einsteiger und Hobby-Trader ist diese teure Informationseinholung sicher keine Option. Autodidaktisch Handelssignale zu erfassen, erfordert gleichwohl ein Gros an Erfahrung. Denn Trader müssen genau wissen, wo sie Handelssignale zu ihren Basiswerten finden können. Hinzu kommt, dass nicht jeder Indikator auch als Signal für einen Trade fungieren muss. Es kann durchaus sein, dass sich ausgewählte finanzpolitische Nachrichten überhaupt nicht auf einen Kursverlauf auswirken. Da heißt es, sich einen Rundumblick zu verschaffen und stets auf dem Laufenden zu bleiben. Doch auch das stellt sich nicht für jedermann besonders einfach dar. Der Großteil der Trader handelt heute im Nebenerwerb. Es ist ihnen schlichtweg nicht möglich, sich über 24 Stunden einen ausreichenden Überblick über die Handelssignallage zu verschaffen. Autodidaktische Vermittlung der Handelssignale dürfte daher auch nur den hauptberuflichen Tradern Binärer Optionen vorbehalten bleiben. Allenfalls solche, die sich in vielen Jahren der nebenberuflichen Praxis entsprechende Expertise angeeignet haben, dürften hiermit vergleichbaren Erfolg haben.

    Fazit

    In Anbetracht der Tatsache, dass Online Broker ihre Angebote derart ausgebaut haben, dass jeder Trader hier kostenlos Handelssignale erhalten kann, ist es empfehlenswert, auf diese Option zurückzugreifen. Weitere Möglichkeiten, wie spezielle Signalplattformen oder die eigenständige Vermittlung der Handelssignale sind für nebenberufliche Trader wenig vorteilhaft. Entweder sind sie schlicht zu teuer oder der Zeitaufwand ist zu hoch und steht in keinem Verhältnis zum Ertrag.

    Das könnte dich auch interessieren:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
    Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
    Spread: 3,0 Pips
    • Handel ab 1 Euro
    • mehrfach ausgezeichnet
    • Demo-Account
    Jetzt traden!*
    Spread: 3,0 Pips
    • große Basiswerten-Auswahl
    • keine Kommission
    • niedrige Spreads
    Jetzt traden!*
    *Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
    Copyright © 2019 binaereoption.com