Home » Binäre Optionen Strategien » Wallstreet Trick wirft schwarzes Tuch auf den Handel mit Binären Optionen

Wallstreet Trick wirft schwarzes Tuch auf den Handel mit Binären Optionen

Wer verantwortungsvoll mit Binären Optionen handelt, ist sich deren Vor- und Nachteile durchaus bewusst. Dem Trader ist klar, dass er alles gewinnen oder alles verlieren kann. Die führenden Online Broker, in Deutschland ist das die Banc de Swiss, sind äußerst seriös und haben sich niemals des Betruges im Finanzgeschäft strafbar gemacht. In vergangener Zeit häufen sich jedoch die Fälle, in denen davon die Rede ist, dass der Binäroptionshandel reine Abzocke und Betrug sei. Dem aufmerksamen Beobachter und Kenner dieses Derivatehandels schlägt diese Versinnbildlichung aber auf den Magen, denn offensichtlich versuchen hier allzu „schlaue“ Hintermänner, den (seriösen) Handel mit Binären Optionen in einem schlechten Licht erstrahlen zu lassen, um sich ihre eigenen Taschen zu füllen.

Das Prinzip des Wallstreet Trick

Eigentlich klingt das System hinter dem System ganz simpel. Wallstreet Trick bietet mittlerweile über ein eigenes Affiliate Programm den Tradern die Möglichkeit, sich dort einzuloggen und andere Besucher einzuladen, die ebenfalls über Wallstreet Trick zum Online Broker gelangen, um letztlich den normalen Investitions- und Optionsweg zu durchlaufen. Für die Vermittlung dieser neuen Besucher erhält der Trader eine Provision. Es ist kaum zu glauben, dass die Macher dieses Systems ihre besten Affiliaten sogar mit „tollen“ Angeboten aus dem Rotlichtviertel belohnen – um die eigene Seriosität zu wahren soll hierauf nicht näher eingegangen werden. Dies zeigt umso mehr, mit welchem Unternehmenstyp es die Trader dort eigentlich zu tun haben. Die seriösen Online Broker haben diese betrügerischen Handlungen natürlich längst durchschaut und versuchen, jedes Demokonto, welches in Verbindung mit Wallstreet Trick erstellt worden ist, sofort zu deaktivieren. Banc de Swiss geht der Kontendeaktivierung im großen Stil nach und sieht sich im Internet nun Vorwürfen ausgesetzt, die an dessen Seriosität zweifeln lassen sollen. Dahinter stecken selbstverständlich die Drahtzieher des Wallstreet-Trick-Systems, die aufgrund ihrer massiven Einbußen nun zum Gegenschlag ausholen und versuchen, den seriösen Online Broker öffentlich zu degradieren.

So erkennt der Trader seriöse Broker

Grundsätzlich gilt: Ein Trade sollte immer direkt über den Anbieter, den Online Broker erfolgen. So kann sichergestellt werden, dass keine unseriöse Geldmaschinerie dazwischen gelagert ist. Online Broker informieren äußerst transparent über deren Leistungen und geben viele Informationen zum Handel mit Binären Optionen. Sie weisen direkt auf die finanziellen Gefahren hin, dies nicht nur an einer Stelle der Website, sondern oft auf jeder Seite und noch vor Beginn eines Trades. Trader sollten trotz der lockenden Provisionsaussichten die Finger von Vermittlerseiten wie Wallstreet Trick lassen. Arbeiten sie mit ihnen zusammen, kann sich für sie nur der Eindruck einschleichen, der gewählte Online Broker sei nicht zu empfehlen, weil dieser schlichtweg das Demokonto löschen wird, sobald er feststellt, dass eine Verbindung zum Abzock-Trick besteht.

Fazit

Es ist sehr schade, dass das eigentlich geniale Binäroptionssystem durch derart betrügerische Handlungen in ein schlechtes Licht gestellt wird. Letztlich sollten sich gerade die Neulinge im Optionshandel darüber bewusst werden, dass die großen Online Broker allesamt seriös arbeiten. Sie sollten sich keinesfalls von falschen den Darstellungen irritieren lassen und ihren Spaß am Handeln mit Binären Optionen finden können.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
Spread: 3,0 Pips
  • Handel ab 1 Euro
  • mehrfach ausgezeichnet
  • Demo-Account
Jetzt traden!*
Spread: 3,0 Pips
  • große Basiswerten-Auswahl
  • keine Kommission
  • niedrige Spreads
Jetzt traden!*
*Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
Copyright © 2018 binaereoption.com