Home » Binäre Optionen Strategien » Warum Trader grundlegende Basiswertanalysen anstellen sollten

Warum Trader grundlegende Basiswertanalysen anstellen sollten

Der Binäre Optionshandel war seit seiner Einführung eigentlich als ein rein spekulatives Geschäft betrachtet worden. Mit zunehmender Traderzahl und damit steigender Nachfrage entwickelten sich jedoch eine Reihe von Strategien, die nicht mehr als „einfaches“ Ja-oder Nein-Sagen hinsichtlich des Steigens oder Fallens eines Kurses betrachtet werden können. Aus dem simplen Spekulationsgeschäft wird zusehends ein anspruchsvoller Derivatehandel. Die Tatsache, dass Binäre Optionen in sehr kurzen Laufzeiten – z. B. 60 Sekunden – gehandelt werden können, verleitet Trader dazu, die Binären Optionen als wenig anspruchsvoll zu betrachten. Sie gehen davon aus, dass sie ohne besondere Expertise erfolgreich am Markt handeln können. Nicht selten entpuppt sich diese Annahme jedoch als Reinfall und wird mit einem Totalverlust „belohnt“. Die Trader gehen ohne grundlegende Basiswertanalyse große Risiken ein.

Was ist eine Basiswertanalyse?

Eine Basiswertanalyse zeichnet sich dadurch aus, dass der Trader den Vermögenswert, auf den er handeln möchte (Gold, Aktien, Währungen) genau studiert und die ihn beeinflussenden Faktoren, wie Zinssätze, politische und finanzielle Richtlinien/Nachrichten aber auch makroökonomische Ereignisse kennt. Auf ihnen gründen jegliche Kursschwankungen des Basiswertes. Sie sind sozusagen der Motor, der die Binären Optionen in Bewegung setzt. Ist einem Trader nicht klar, welche Marktindikatoren zu einem Fallen oder Steigen seines Kurses führen, wird er schnell am eigenen Leibe spüren, wie fatal seine Vorstellung vom simplen Binären Optionshandel war. Die Online Broker machen es den Tradern jedoch mittlerweile sehr einfach, die Indikatoren zu überblicken. Sie bieten auf ihren Plattformen eine Reihe an Realtime-News an, die Trader auch nutzen sollten. Dieses Feature soll kein allgemeiner Zeitvertreib sein, um sich über die Weltnachrichten zu informieren, sondern als Grundlage für das Handeln am Binären Optionsmarkt dienen. Nur eine vollkommene Basis an

  • Wissen über das Handeln Binärer Optionen und
  • Wissen über die Marktindikatoren und deren Wirkung auf den Basiswert
  • lassen den Online Handel auf Dauer erfolgreich werden. Es gehört eben doch mehr dazu, mit Binären Optionen zu handeln, als täglich in die Glaskugel zu schauen und darauf zu hoffen, dass der Börsengott Recht hat. Auch wenn sich ein Trader lediglich für eine kurze Laufzeit entschieden hat, scheidet eine Basiswertanalyse nicht aus. Die Laufzeit an sich ändert nichts an Funktion und Wirkungsweise Binärer Optionen. Zielführende Investitionsentscheidungen können nur mit dem nötigen Fachwissen gefällt werden, egal wie lange die Option letztlich laufen soll.

    Fazit

    Trader sollten sich immer im Klaren darüber sein, dass Binäre Optionen kein simples „Glücksspiel“ sind. Sie haben sich in der Vergangenheit zu einem sehr anspruchsvollen Finanzinstrument gemausert, das beim Einstieg nun nicht mehr so einfach zu durchschauen ist. Online Broker haben daher bereits reagiert und ihren Kundenservice dahingehend ausgebaut, dass Trader jederzeit alle nötigen Informationen zu ihrem Basiswert auf deren Homepage erhalten können. Auch der News-Service in Realtime sollte in jedem Fall genutzt werden. Denn nichts ist leichter, als mit allen Informationen aus einer Hand, die Grundlage für Trading-Erfolge zu legen. Schließlich soll ja beim Handel Binärer Optionen auch etwas für den Trader rum kommen, nicht selten winken Renditen von mehreren 100 %, da lohnt sich der Aufwand doch wirklich, eine ausführliche Basiswertanalyse vorzunehmen, wenn der Trader hierfür eine satte Belohnung erhält.

    Das könnte dich auch interessieren:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
    Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
    Spread: 3,0 Pips
    • Handel ab 1 Euro
    • mehrfach ausgezeichnet
    • Demo-Account
    Jetzt traden!*
    Spread: 3,0 Pips
    • große Basiswerten-Auswahl
    • keine Kommission
    • niedrige Spreads
    Jetzt traden!*
    *Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
    Copyright © 2019 binaereoption.com