Home » Finanznews » Was Aktionäre und Trader von Binären Optionen jetzt beachten sollten

Was Aktionäre und Trader von Binären Optionen jetzt beachten sollten

Das aktuelle Börsenjahr hat gerade erst begonnen, doch angesichts der aktuellen Entwicklung in China und der schlechten DAX-Werte glauben einige Anleger schon jetzt, dass das Börsenjahr 2016 bereits im Eimer ist. Während Aktionäre sehr sorgfältig überlegen müssen, welche Aktien sie kaufen oder ob sie ihre Papiere abstoßen sollten, so sieht das für Trader von Binären Optionen besser aus, da sie keine Aktien erwerben, sondern nur entscheiden müssen, welche Art von Optionen sie kaufen. Immer mehr Bankhäuser zeigen sich anlässlich der aktuellen Entwicklungen besorgt, einige vergleichen das aktuelle Jahr sogar schon mit dem Krisenjahr 2008. Der Auftakt an den asiatischen und europäischen Börsen war anlässlich der chinesischen Konjunktursorgen miserabel, Leitindizes sackten ab. Der Aktienklima-Indikator ist eine gute Orientierungshilfe, um die richtige Strategie zu finden.

Internationales Kursniveau im Dezember abgesackt

Noch im November letzten Jahres sah es so aus, als befänden sich die Börsen wieder auf Erholungskurs. Die Börsen zeigten im Oktober und November eine positive Tendenz, es kam zu einer Jahresendrallye. Das weltweite Kursniveau stieg durchschnittlich um 7,4 Prozent; dabei zeigten technische Indikatoren ein gemischtes Bild, doch war der Grundton positiv. Die Jahresendrallye konnte sich allerdings entgegen der meisten Erwartungen nicht fortsetzen; das internationale Kursniveau fiel im Dezember um durchschnittlich 2,3 Prozent. Das vergangene Börsenjahr zeigte allerdings eine positive Bilanz, denn weltweit stiegen die Kurse im letzten Jahr im Schnitt um 3,4 Prozent. Doch auch im letzten Jahr zeigten einige Indizes eine gute Performance, während es um andere Indizes schlecht aussah. Bei verschiedenen Indizes waren starke Abweichungen vom Mittelwert nach oben oder nach unten zu verzeichnen.

Die Entwicklung der Aktienindizes im letzten Jahr

Die Indizes zeigten im letzten Jahr folgende Entwicklungen:

  • ungarischer BUX mit Plus von 43,8 Prozent als bester Aktienindex
  • dänischer KFX mit Plus von 36,2 Prozent
  • argentinischer Merval-Index mit Plus von 36,1 Prozent
  • TecDAX mit Plus von 33,5 Prozent
  • DAX mit Plus von 9,6 Prozent am Jahresende

Der TecDAX war als deutscher Index auf einer Liste von 50 Indizes immerhin auf Platz vier gelandet.

Börsen in Mittel- und Südamerika eher schwach

In Mittel- und Südamerika tendierten die Börsen im letzten Jahr eher schwach, so sah die Entwicklung der Indizes zum Ende des Jahres aus:

  • FTSE Latibex All Share-Index mit Verlust von 39,2 Prozent schwächster Index
  • Polish Traded Index mit Minus von 26,4 Prozent
  • Dow Jones Transportation Index mit Minus von 17,9 Prozent

Es gilt nun, auf die allgemeine Situation an den Börsen zu Beginn des neuen Jahres zu schauen. Ein Blick auf den Aktienklima-Indikator kann Impulse für Aktionäre, aber auch für Trader von Binären Optionen sein. Er zeigt die Schwungkraft an den internationalen Börsen: von Ende September bis Anfang Dezember war eine vorgezogene Jahresendrallye zu verzeichnen.

Die Entwicklung des Aktienklima-Indikators

Der Aktienklima-Indikator stieg von Ende September bis Anfang Dezember letzten Jahres von 0,9 auf knapp über 1,0 Punkte; in der ersten Dezemberhälfte war wieder ein Verfall auf 0,95 Punkte zu verzeichnen. Der Indikator hat gegenwärtig wieder die Höhe des gleitenden Durchschnitts knapp unter dem Schwellenwert von 1,0 erreicht. Auch im Ende 2014 sah der Verlauf ähnlich aus; in der zweiten Januarhälfte konnte das Barometer noch die Mittellinie nach oben überwinden. In der gewinnträchtigen Phase im vergangenen Jahr Mitte April konnte der DAX um 16 Prozent ansteigen.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Bewerben, der Vertrieb und der Verkauf an Privatanleger von Binären Optionen ist seit dem 2. Juli 2018 durch Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehördeverbote (ESMA) in der EU gestoppt worden. Wir bieten Binäre Optionen deshalb nicht mehr auf unserer Seite an!
Die ESMA hat den Binären Optionen Handel untersagt. Schaut euch stattdessen die besten CFD Broker an!
Spread: 3,0 Pips
  • Handel ab 1 Euro
  • mehrfach ausgezeichnet
  • Demo-Account
Jetzt traden!*
Spread: 3,0 Pips
  • große Basiswerten-Auswahl
  • keine Kommission
  • niedrige Spreads
Jetzt traden!*
*Risikowarnung: Der Handel mit CFD ist mit einem Verlustrisiko verbunden
Copyright © 2018 binaereoption.com